Vom Baum in den Saft-Beutel

Birgit Rösch demonstrierte den jungen Besuchern, wie aus den Äpfeln leckerer Saft wird. Bild: wto
Lokales
Wernberg-Köblitz
29.10.2014
1
0
Die Vorschulkinder des Kinderhauses St. Anna konnten beim Gartenbau- und Ortsverschönerungsverein (GOV) Neunaigen miterleben, wie aus dem Apfel ein leckerer Saft wird. Der GOV besitzt in seinem Vereinsgebäude eine eigene Obstpresse. Unter der Moderation von Birgit Rösch wurde dem Nachwuchs demonstriert, wie die Äpfel geschreddert und gepresst werden. Rösch veranschaulichte, wie bis zu sechs Zentner Äpfel haltbar gemacht werden können.

Abgefüllt wird der Saft schließlich in Fünf- oder Zehn-Liter-Beutel. Die Vorschulkinder durften den Apfelsaft gleich probieren. Auch wenn vom Apfel nicht alles für den Saft verarbeitet werden kann, geht nichts verloren: Der Rest der Früchte kommt den Wildtieren im Winter als Futter zugute.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401138)Oktober 2014 (9311)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.