Wieder vorne mit dabei

Hans Lindner, Thomas Jenke und Hans-Erich Jenke (von links) konnten auch heuer bei der Bayerischen Meisterschaft im Armbrustschießen wieder auf das Siegertreppchen steigen. Bild: wee
Lokales
Wernberg-Köblitz
04.09.2015
9
0

Die Armbrustschützengilde Wernberg-Köblitz war Gastgeber der Landesmeisterschaft des Bayerischen Sportschützenbundes in der Disziplin Armbrust national, traditionell. Die Leistungen der weit über 100 Teilnehmer konnten sich sehen lassen.

Auch die Gastgeber waren in einigen Disziplinen wieder vorne mit dabei. Die Stärke der Armbrustschützengilde Wernberg-Köblitz liegt in der Hocharmbrust, und das zeigte sich auch heuer wieder. Zwei Teilnehmer, Georg Klemm und Hans-Erich Jenke (Seniorenklasse), platzierten sich mit jeweils 106 Ringen auch bei der Disziplin "Scheibe" auf einem respektablen fünften bzw. sechsten Platz. In der Disziplin "Stern"-Einzelwertung/Juniorenklasse holte sich Stefan Lorenz mit 5 Plattl ebenfalls einen respektablen fünften Platz. Den Vizemeister in der Disziplin "Stern"-Einzelwertung/Altersklasse sicherte sich mit 14 Plattl und drei Treffern in der Ritterrunde - ergebnisgleich mit dem Erstplatzierten Martin Gruber von der ASG Frundsberger Fähndl - Thomas Jenke von der ASG Wernberg-Köblitz.

Auch die Senioren der ASG Wernberg-Köblitz zeigten im Sternschießen respektable Ergebnisse. Hans Lindner sicherte sich mit 12 Plattl den dritten Platz, gefolgt von Hans-Erich Jenke mit 11 Plattl auf Platz 6, Georg Rebl mit 10 Plattl auf Platz 8 und Georg Klemm mit 9 Plattl auf Platz 11.

Meistertitel für Jenke

In der Kombination wurde Stefan Lorenz bei den Junioren Vierter, Stefan Widder in der Herrenklasse wurde Zehnter (ebenso wie beim Stern-Schießen), Thomas Jenke (Altersklasse) holte sich hier den Vizemeistertitel, und Josef Kurzwart (Altersklasse) wurde Vierter. Besonders erfolgreich zeigten sich die Senioren der ASG Wernberg-Köblitz in der Disziplin "Kombination". Hans-Erich Jenke sicherte sich hier den Meistertitel mit einem Punkt Vorsprung vor seinem Vereinskameraden Hans Lindner, der somit Vizemeister wurde. Auf Platz vier konnte sich Georg Klemm platzieren, und Georg Rebl wurde Achter.

Nicht ganz so erfolgreich lief in diesem Jahr die Mannschafts-Zusammenstellung der ASG Wernberg-Köblitz, in den Disziplinen "Stern" und "Kombination" mussten sie sich heuer jeweils mit dem fünften Platz zufrieden geben.
Weitere Beiträge zu den Themen: September 2015 (7742)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.