Würdevoller Ort

Im Spätsommer soll mit der Sanierung des Leichenhauses in Oberköblitz begonnen werden. Bild: Völkl
Lokales
Wernberg-Köblitz
30.04.2015
3
0

Die Neubaupläne, die vor Jahren präsentiert wurden, waren finanziell nicht zu schultern. Schnell verabschiedete sich der Marktrat davon. Nun wird das Leichenhaus grundlegend saniert, um bei Beerdigungen einen würdevollen Ort des Abschieds zu bieten.

Ein Neubau, wie ihn der beauftragte Architekt vor einigen Jahren präsentierte, war auf über 400 000 Euro veranschlagt. Das hätte das Finanzkorsett der Marktgemeinde gesprengt. Doch unbestritten war auch, dass Handlungsbedarf besteht. Im Haushalt dieses Jahres wurde eine Summe von 200 000 Euro für eine Sanierung berücksichtigt. Wie Bürgermeister Georg Butz und Wolfgang Geitner von der Bauverwaltung erläutern, hat die Feuchtigkeit dem Gebäude sehr zugesetzt und Putzschäden verursacht. Neben der Trockenlegung und Behebung dieser Schwachpunkte müssen Fußboden und Fassade erneuert werden. Auch die räumlich abgetrennten Sanitäranlagen haben eine Erneuerung bitter nötig.

Wolfgang Geitner spricht schon fast von einer Generalsanierung des Gebäudes. Sein Zuschnitt wird jedoch nicht verändert. Die Maßnahme wird nun ausgeschrieben. Voraussichtlich kann im Spätsommer mit dem Bauvorhaben begonnen werden.

In einer kurzen Übergangszeit muss dann wohl in Trauerfällen auf das Leichenhaus im Friedhof Wernberg ausgewichen werden.
Weitere Beiträge zu den Themen: April 2015 (8563)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.