Zur Kommunion gute Tat für Verein "Strahlemännchen"
Kinder spenden

Die Erstkommunionkinder haben für einen gemeinnützigen Verein für krebskranke Kinder und deren Familien gespendet. Bild: hfz
Lokales
Wernberg-Köblitz
21.05.2015
4
0
24 Kinder der Klasse 3a der Grundschule Unterköblitz empfingen zum ersten Mal die Kommunion. Nach der Segnung der Kerzen zogen die Kinder, gefolgt von Eltern und Pfarrer Ertl, in einer feierlichen Prozession von der Schule weg in die Kirche ein.

Unter dem Motto "Wer teilt, gewinnt" sprachen die 11 Mädchen und 13 Jungen in der St.-Josef-Kirche selbst die Fürbitten, Kyrie-Rufe und Gebete im Festgottesdienst.

Auch die musikalische Untermalung wurde von den Kindern und Pfarrer Markus Ertl selbst übernommen. Sie erneuerten vor Pfarrer Ertl und der Gemeinde das Taufversprechen und entzündeten an der Osterkerze ihre Kommunionkerzen. Die Kinder hatten ihre Plätze während des Gottesdienstes im Altarraum und konnten so aus nächster Nähe dem Geschehen folgen. Zur Eucharistiefeier bildeten sie einen Halbkreis um den Altar und erhielten von Pfarrer Ertl zum ersten Mal den Leib Christi.

Die Kinder spendeten außerdem für den Verein "Strahlemännchen" 700 Euro. Strahlemaennchen.de ist ein eingetragener gemeinnütziger Verein für krebskranke Kinder und deren Familien. Während einer Behandlung im Krankenhaus werden viele Dinge des täglichen Lebens vernachlässigt, und oft zerbrechen Familien an der großen Belastung durch die Krankheit. Viele Fragen und Wünsche nach einer Abwechslung kommen auf. An dieser Stelle engagiert sich der Verein, er erfüllt Herzenswünsche der Kinder und ihrer Familien.
Weitere Beiträge zu den Themen: Mai 2015 (7908)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.