Er gehört aber weiterhin dem Marktrat an - Fraktionsstatus geht verloren - Keine Veränderungen ...
Gerhard Bäumler bricht mit der FW-Fraktion

Gerhard Bäumler. Bild: hfz
Politik
Wernberg-Köblitz
31.03.2016
81
0

Die Entscheidung wurde per E-Mail im Wernberg-Köblitzer Rathaus mitgeteilt: Gerhard Bäumler (59) hat seinen Austritt aus der Fraktion der Freien Wähler erklärt. Das Thema und die damit verbundene "Abberufung eines Mitglieds der Fraktionssprecher" ist denn auch auf der Tagesordnung der nächsten Marktratssitzung am Dienstag um 19 Uhr im Feuerwehrgerätehaus ganz oben zu finden.

Dass es schon länger in der FW-Fraktion gärt, ist in Marktratskreisen ein offenes Geheimnis. Auch manch konträres Abstimmungsverhalten bei diversen Themen nährte Spekulationen. Nun ist der Schnitt gemacht worden. Gerhard Bäumler, zu seinen Beweggründen befragt, wollte seinen Schritt nicht weiter kommentieren. "Ich möchte nichts dazu sagen". Außer Fraktionssprecherin Maria Schlögl - sie befindet sich derzeit im Ausland - äußere sich in der nächsten Marktratssitzung zu seiner Entscheidung. "Dann sage ich auch was dazu". Im Ortsverband der Freien Wähler bleibt Bäumler Mitglied.

Der 59-Jährige gehört als dienstältester Marktrat seit 1990 dem Gremium an. Von 1999 bis 2002 übte er das Amt des Zweiten Bürgermeister aus. Viele Jahre war er Fraktionssprecher der FW, eine Aufgabe, die derzeit Markträtin Maria Schlögl ausübt.

Nur zwei FW-Markträte


Mit dem Ausscheiden Bäumlers geht auch der Fraktionsstatus des bisherigen FW-Trios verloren. Die Freien Wähler stellen in der Fraktionssprecherrunde kein Mitglied mehr. Allerdings darf daran jeder Marktrat teilnehmen, so Verwaltungsleiter Stefan Falter. In den Ausschüssen des Marktrates ändere sich nichts. FW-Mitglieder sind nach wie vor im Bau-, Rechnungsprüfungs-, Haupt- und Finanzausschuss, im Kindergarten- und Feuerwehrfachausschuss vertreten. Gerhard Bäumler hat nun künftig im Marktrat ohne jegliche Fraktionszugehörigkeit Sitz und Stimme. Laut Verwaltungsleiter Stefan Falter habe Bäumler in seinem Schreiben erklärt, dass er sich derzeit keiner anderen Fraktion anschließe.

Mehrfachhalle Thema


In der Marktratssitzung geht es noch um folgende Themen: Lindenweg: Vorstellung der Entwurfsplanung; Auftragsvergabe Erschließung Industriegebiet West II, BA 2; Auftragsvergabe von zwei Gewerken zum Bau des Brunnens 3 a; Ortskernsanierung Weidener Straße: Bepflanzung und Grünflächen Abschnitt 2; Jahresabschluss 2014 für die Wasserversorgung und Photovoltaikanlagen; Betriebszeiten bei Vereinsfesten und öffentlichen Veranstaltungen; Festlegung des weiteren Planungsablaufs zum Neubau einer Mehrfachhalle; Elektrifizierung der Bahnstrecke Hof-Regensburg, Bundesverkehrswegeplan 2030: Öffentlichkeitsbeteiligung; Neubau einer Kindertagesstätte: Alternative Dachform.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.