Bezirksliga Nord
FC Wernberg dreht Partie in Vilseck

Bernd Zimmermann traf zum 1:1 für den FC Wernberg. Bild: mr
Sport
Wernberg-Köblitz
10.10.2016
63
0

Vilseck: Pröls, Märtin (46. Mrosek), Weizer, Herbrich, Liermann, McLarrin, Dietrich, Seidija, Pröls, Lopez (81. Eschenwecker), Hörl (72. Rohm)

FC Wernberg: Lang, Schmid, Wagner, Grill, Zimmermann, Schatz, Gebhardt (65. Biller), Lorenz (77. Weber), Lindner, Ebenburger, Schreyer

Tore: 1:0 (28.) Marco Hörl, 1:1 (65.) Bernd Zimmermann, 1:2 (81./Foulelfmeter) Sebastian Ebenburger - SR: Fabian Kussinger (TV Waldmünchen) - Zuschauer: 120

Einen wichtigen Sieg feierte Bezirksliga-Aufsteiger FC Wernberg mit dem 2:1 beim FV Vilseck.

Die Gastgeber überließen zunächst dem FC Wernberg das Spiel. Aber nur zwei Weitschüsse von Lorenz sorgten für etwas Gefahr. In der 23. Minute dann allerdings fast die Führung für den FC, als nach einem Missverständnis in der FV-Defensive wieder Lorenz alleine vor Pröls auftauchte, sein Schuss aber das Ziel verfehlte. Die Partie war nun ausgeglichen und Vilseck spielte mutiger nach vorne. Nach einer feinen Einzelleistung von Dietrich, der sich geschickt gegen zwei Gegenspieler auf der rechten Seite durchsetzte, markierte Hörl die 1:0-Führung, als er die zu kurz abgewehrte Flanke verwertete (28.).

Die zweite Hälfte begann wiederum sehr verhalten, wobei der FC weiter mehr vom Spiel hatte. Ein Fehler in der Vorwärtsbewegung beim FV führte zum Ausgleich. Wernberg schaltete schnell um, Bernd Zimmer versenkte die Kugel aus 16 Metern unhaltbar zum 1:1 (67.). Der FV tat nun wieder mehr, aber Dietrichs Freistoß (75.) landete nur am Pfosten. Die Entscheidung fiel zehn Minuten vor Schluss: FV-Torwart Pröls foulte einen Wernberger im Strafraum. Den Elfmeter verwandelte Ebenburger (81.) zum 2:1-Siegtreffer..
Weitere Beiträge zu den Themen: FC Wernberg (69)Bezirksliga Nord (128)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.