Bezirksliga Nord
FC Wernberg will sich nicht verrückt machen lassen

Alexander Grill ist wieder im Kader des FC Wernberg. Bild: mr
Sport
Wernberg-Köblitz
01.10.2016
55
0

Wernberg. Der FC will an diesem verlängerten Wochenende die Trendwende schaffen, nach fünf punktlosen Spieltagen wieder einigermaßen erfolgreich sein und den Abstand zum unteren Tabellendrittel zu halten. Fehlende Cleverness hat letzten Sonntag in Ensdorf einen verdienten Punkt gekostet. Die Spieler machen immer wieder einfache Fehler und bringen die Mannschaft um die Zähler.

Ruhe bewahren


Aber trotz der momentan schlechten Punkteausbeute will sich der FC sich nicht verrückt machen lassen.Wernbergs Coach Erwin Zimmermann hat vor der Saison schon eingeplant, dass solche Phasen kommen werden und es in der Tabelle nach unten geht. Das gehört zu einer Entwicklung von einer derart jungen Mannschaft. So kann man auch in Zukunft den jungen Spielern vertrauen und für die nächsten beiden Begegnungen auf einen Umschwung hoffen.

Dazu trägt auch die Rückkehr von Christoph Lindner und Alexander Grill im Offensivbereich in den nächsten Spielen bei. Ob beide für die Anfangself schon zur Verfügung stehen entscheidet sich allerdings erst nach dem Abschlusstraining. Stephan Lindner ist immer noch verletzt, der Einsatz von Sebastian Ebenburger ist noch stark gefährdet. Ziel für den Doppelspieltag ist ein Heimsieg am Samstag um 16 Uhr gegen den SV Hahnbach, der einen Rang hinter dem FC in der Tabelle steht, bisher wenige Treffer erzielte, aber mit die meisten Tore in der Liga einstecken musste.

Kopf entscheidend


Am Montag um 16 Uhr tritt der FC auswärts bei der SpVgg Vohenstrauß an, bisher Drittletzter, der am Samstag im Kellerduell gegen Vilseck spielt und dadurch mit dem Rücken zur Wand steht und mit vollem Einsatz gegen Wernberg einsteigen wird. Spiele werden vor allem auch im Kopf gewonnen, wenn die geistige Einstellung stimmt, kann man auf einen Umschwung hoffen und die Mannschaft sich selbst wieder für ihren Einsatz belohnen.
Weitere Beiträge zu den Themen: FC Wernberg (69)Fußball Bezirksliga Nord (424)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.