Bezirksliga Nord
Früher Doppelschlag des TSV Detag

Musa Ansuma brachte Wernberg in Führung. Bild: lfj
Sport
Wernberg-Köblitz
26.09.2016
31
0

Vilseck: Pröls, Märtin (68. Hörl), Weizer, Herbrich, Englhardt, Liermann, Dietrich, Reiser, McLarrin, Lopez, Behmer

Wernberg: Buchberger, Denkewitz, Litke, Patrick Luff (78. Pröls), Schmid, Thimo Luff, Ansuma (75. Rauen), Cihelka, Alexander Luff, Petrov, Häffner

Tore: 0:1 (5./Eigentor) Behmer, 0:2 (6.) Thimo Luff, 0:3 (46.) Musa Ansuma - SR: Thomas Gebhardt (Zell) - Zuschauer: 150 - Gelb-Rot: (90.) Petrov (Detag) wiederholtes Foulspiel - Rot: (73.) Litke (Detag) Foulspiel)

Der TSV Detag Wernberg schwimmt weiter auf der Erfolgswelle und gewann am Sonntag das Auswärtsspiel beim FV Vilseck mit 3:0. Der FV begann forsch, die Ernüchterung folgte aber schnell: Zunächst köpfte Behmer den Ball nach einer Unstimmigkeit mit Torwart Pröls den Ball am Keeper vorbei ins eigene Tor. Nur eine Minute später brachte Thimo Luff die Gäste nach einem schönen Angriff mit 2:0 (6.) in Führung. Zuvor hatte der FV-Keeper den Ball nach einem Petrov-Schuss nicht festhalten können. I Der TSV spielte im weiteren Verlauf souverän, war bei Kontern stets gefährlich und hätte bereits da auf 3:0 stellen können.

Kurz nach Wiederbeginn fiel dann die Entscheidung zugunsten des TSV, als wiederum nach schlechten Defensivverhalten beim FV Ansuma allein auf Pröls zulaufen konnte und den Ball souverän ins lange Eck versenkte (46.). Danach nahmen die Wernberger verständlicherweise etwas das Tempo aus dem Spiel und verwalteten den Vorsprung, waren aber dennoch souverän.

Glück hatte der TSV nach gut einer Stunde, als Torwart Buchberger den Ball vor der Strafraumgrenze mit der Hand klärte, der Schiedsrichter dem Wernberger Schlussmann allerdings nur die Gelbe Karte zeigte. Später sah aber Litke noch Rot und Petrov musste mit Gelb-Rot vom Platz.
Weitere Beiträge zu den Themen: Fußball Bezirksliga Nord (424)Detag Wernberg (19)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.