Fußball
Pullenried lässt wichtige Punkte liegen

Sport
Wernberg-Köblitz
12.04.2016
17
0

Wernberg. Der SV Pullenried (3./33) ließ am 20. Spieltag der A-Klasse Mitte wichtige Punkte liegen und unterlag beim SV Bernried (8./25) mit 0:1. Der SVP hat aber noch zwei Spiele in der Hinterhand, um den Sechs-Punkte-Rückstand auf den VfB Wetterfeld (1./39), der die SpVgg Willmering (6./29) mit 2:0 bezwang, aufzuholen. Auf Rang zwei rückte der TSV Dieterskirchen (2./34) durch den 1:0-Derbysieg gegen den 1.FC Neunburg (4./31) vor.

SV Bernried 1:0 (0:0) SV Pullenried

Tore: 1:0 (86./Foulelfmeter) Jan Talas - SR: Richard Herrmann (FSV Pösing) - Zuschauer: 85

(lfj) In dem intensiven und kampfbetont geführten, aber jederzeit fairen Spiel, ging es torlos in die Halbzeitpause. Im zweiten Abschnitt hatten beide Mannschaften viele gute Möglichkeiten, die sie aber nicht zu nutzen wussten. So war es ein verwandelter Foulelfmeter, den Talas in der Schlussphase zum Bernrieder Siegtreffer verwandelte.

TSV Dieterskirchen 1:0 (1:0) 1. FC Neunburg

Tore: 1:0 (11.) Marco Mehltretter - SR: Ingo Kagerer (FC Schwandorf) - Zuschauer: 150 - Gelb-Rot: (87.) Thomas Ludescher (Neunburg)

(lfj) Die Gäste verschliefen die Anfangsphase des Derbys und wurden durch Mehltretters Führungstreffer geweckt. Danach konnte Neunburg das Match ausgeglichen gestalten und kam selbst zu guten Chancen. Im zweiten Abschnitt drängten die Gäste auf den Ausgleich, Dieterskirchen konterte gefährlich. Da keines der beiden Teams seine Chancen nutzen konnte, blieb es beim knappen 1:0-Sieg der Platzherren.

SV Geigant 2:0 (1:0) TV Bodenwöhr

Tore: 1:0 (6.) Matthias Bierl, 2:0 (52.) Tobias Frank - SR: Andreas Egner (SpVgg Zellertal) - Zuschauer: 70

(lfj) Eine sehr hitzige und kampfbetonte Partie, in dem der Unparteiische vielfach Gelb verteilte, lieferten sich Geigant und Bodenwöhr. Bierl brachte die Heimelf früh in Führung, die auch zur Halbzeit Bestand hatte. Nach Wiederbeginn erspielte sich Geigant zahlreiche Möglichkeiten, von denen Frank kurz nach der Pause nur eine zum hochverdienten 2:0-Endstand nutzte.

VfB Wetterfeld 2:0 (0:0) SpVgg Willmering

Tore: 1:0 (57.) Timo Heumann, 2:0 (77.) Adam Forman - SR: Johann Beiderbeck (FC Rosenhof-Wolfskofen) - Zuschauer: 60
Weitere Beiträge zu den Themen: SV Pullenried (15)A-Klasse Mitte (10)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.