Keglernachwuchs
Drei Titel füt Gut-Holz Wernberg/Pfreimd

Sport
Wernberg-Köblitz
23.02.2016
57
0

Gut-Holz Wernberg/Pfreimd hat einen guten Kegelnachwuchs. Das bewies der Klub, der auch dem SKV Weiden angehört, auch bei den Kreismeisterschaften. Dort holten Akteure von Gut-Holz drei Titel.

Weiden. Mit guten Ergebnissen warteten die Jugendlichen des Sportkegelclubs Weiden und Umgebung bei den Kreismeisterschaften im Kegeln auf. Mit einem Ergebnis von 1397 Kegel (Vorlauf 919/Endlauf 1397) verteidigte Julian Kraus (GH Wernberg/Pfreimd) seinen Kreistitel bei der U14 männlich aus dem letzten Jahr.

Alle anderen Sieger standen erstmals oben auf dem Treppchen. Mit Urkunden und Medaillen zeichneten Vorsitzender Hans Kneidl und Jugendwart Johannes Liers die jeweils drei Erstplatzierten aus.

40 Teilnehmer


40 Buben und Mädchen gingen in den Altersklassen U14/U18 männlich und weiblich sowie in der U10 auf Titeljagd. Bei der Siegerehrung gab es nur strahlende Gesichter. Hinter Julian Kraus belegte der Vorjahresdritte Andreas Kastner (SV Kulmain) mit 1340 Kegel den Silberrang. Mit 1324 Holz wurde Sebastian Hilburger (GH Altenstadt/Voh.) Dritter. Neben den drei Erstplatzierten haben sich Tobias Gilch (GH Altenstadt/Voh.), Jonas Bäuml (SV Kulmain) und Sebastian Puff (BW Moosbach) das Startrecht bei der Bezirksmeisterschaft in Regensburg erspielt. Siegerin bei der U14 weiblich wurde die Vorjahresdritte Anna-Lena Hörl (SKC Freihung) mit 1438 Kegel. Celina Kummer (SC Luhe-Wildenau/1366) kam auf den zweiten Platz. Mit 1345 Kegel landete Jaqueline Marx (GH Altenstadt/Voh.) auf dem Bronzerang. Außerdem für die Bezirksmeisterschaften sind Michelle Rost, Hanna Wiesneth (beide SKC Freihung), Lea Wirnitzer, Sarah Koller und Laura Kummer (alle SC Luhe-Wildenau) qualifiziert.

Mit der Tagesbestleistung von 579 Kegel bestätigte Marco Maier (SC Luhe Wildenau) seine Favoritenstellung aus den Vorläufen (1100) und sicherte sich mit 1679 Holz Gesamtleistung den Titel bei der U18 männlich. Silber ging an Felix Uschold (AN Waidhaus) mit 1598 Holz (Vorlauf 1073/ Endlauf 525). Den dritten Platz belegte Tobias Grünwald (SC Luhe-Wildenau) mit 1575 Holz (1081/494). Lukas Moll (GH Altenstadt/Voh./1572) holte sich als Vierter auch das Startrecht auf Bezirksebene.

Kreismeisterin bei der U18 weiblich wurde Vorjahreszweite Birgit Schmauß (GH Wernberg/Pfreimd) mit 1568 Holz (1049/519). Silber gewann Anna Hanauer (AN Waidhaus) mit 1468 Holz (978/ 490). Bronze ging an Jessica Müller (SKC Klosterkegler Speinshart) mit 1463 Holz (957/506). Michaela Schrödl (BW Moosbach), Theresa Hanauer (AN Waidhaus) und Tina Volkmer (SKC Floß) haben ebenfalls die Fahrkarte zur Bezirksmeisterschaft gelöst.

Auch Werner vorne


Die Meisterschaft bei der U10 wurde in zwei Vorläufen ausgetragen. Annalena Werner (GH Wernberg/Pfreimd) gewann mit 1018 Kegel (Endlauf 357). Die Silbermedaille sicherte sich Florian Hilburger (GH Altenstadt/Voh.) mit 955 Holz (339). Auf den Bronzerang kam Lea Koller (SC Luhe-Wildenau) mit 950 Holz (303).
Weitere Beiträge zu den Themen: Gut Holz Wernberg/Pfreimd (4)SKV Weiden (9)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.