Nachwuchs gut in Form
Tischtennisjugend kämpft um den Neujahrspokal

Sport
Wernberg-Köblitz
14.01.2016
21
0

Mit guter Beteiligung ging der Neujahrspokal der Tischtennisabteilung des TSV Detag Wernberg für Schülerinnen und Schüler sowie den Nachwuchs und Jungen über die Bühne. Nur bei den Mädchen fehlten die Teilnehmer.

Zwei Gruppen waren nötig, um die neun Wettstreiter bei den Jüngsten (Bambinis) unter Dach und Fach zu bekommen. Die jeweils zwei Erstplatzierten qualifizierten sich für die Endrunde. Hier gewann Sophie Wild mit 2:1 Punkten und 8:4 Spielen knapp vor Til Meier (2:1, 8:5) und Sophia Ziegler (2:1, 6:5). Den vierten Platz belegte Alexa Hösl. Bei den Schülern (sieben) reichte eine Gruppe aus, um die Reihenfolge der Sieger zu ermitteln. Nach sechs Spielen für alle Teilnehmer setzte sich souverän Felix Brendel mit 6:0 Punkten und nahezu ohne Satzverlust (18:1) durch, gefolgt von Dominik Wöhl (5:1, 15:5) und Bastian Werner (4:2, 14:7).

Bei den Schülerinnen waren nur Verena Biller und Lea Winderl an den Tischen. Hier siegte Verena Biller klar mit 3:0 Spielen. Ähnliche Situation bei den Jungen: Max Brendel besiegte seinen Konkurrenten Simon Heidner ebenfalls mit 3:0 Sätzen. Bei den Mädchen gab es mangels Spielerinnen keine Konkurrenz.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.