Saisonstart für TSV-Mannschaften
15 Teams an den Platten

Sport
Wernberg-Köblitz
14.09.2016
11
0

Mit 15 Mannschaften nimmt die Tischtennisabteilung des TSV Detag in Kürze den Spielbetrieb wieder auf. Gegenüber dem Vorjahr bedeutet dies, dass ein Team mehr an den Start geht.

Für die Damen I heißt es, in der 1. Bezirksliga der Oberpfalz ähnlich gut zu bestehen, wie es in der vergangenen Saison der Fall war, als sie auf den vierten Platz kamen. Verbesserungswürdig scheint die Leistung im ersten Abschnitt zu sein, die im Vorjahr etwas stotternd verlief und sich erst in der Rückrunde stabilisierte. Wie schon in den vergangenen Jahren starten die Damen II wieder in der 3. Bezirksliga Nord. Ziel wird sein, den dritten Tabellenplatz zu wiederholen. Gleich im ersten Spiel gegen die eigene dritte Garnitur gilt es, sich in einer guten Form zu präsentieren.

Neu in der 3. Bezirksliga Nord finden sich die Damen III wieder. Die vergangenen Jahre in der 1. Kreisliga waren eher durchwachsen, so dass der Schritt in die höhere Liga mit etwas Skepsis aber auch erwartungsvoll betrachtet wird. Eine gute Mischung aus jungen und erfahrenen Spielerinnen sollte Hoffnung auf ein erfolgreiches Unternehmen geben.

Anschluss halten


In unveränderter Formation treten die Herren I in der immer stärker werdenden 3. Bezirksliga Ost an. Der sechste Tabellenplatz aus der Saison 2015/2016 konnte sie nicht zufriedenstellen. Es kommt im Wesentlichen darauf an, nicht gleich zu Beginn der Vorrunde den Anschluss zu verpassen. Den Herren II (2. Kreisliga) sollte in dieser Saison mehr gelingen als im Jahr zuvor, denn mit Stefan Segerer als Spitzenspieler im vorderen Paarkreuz steht ein erfahrener Spieler der ersten Garnitur zur Verfügung. Ebenfalls wieder mit dabei ist Simon Büttner nach seinem Auslandssemester.

Nach einer völlig verkorksten Saison in der 2. Kreisliga finden sich die Herren III in der 3. Kreisliga wieder. Verstärkt durch Simone Daniel aus dem ersten Damenteam will die Mannschaft beweisen, dass sie zu guten Leistungen fähig ist. Ihr zweiter Tabellenplatz in der Meisterrunde der 4. Kreisliga in der vergangenen Saison befähigt die Herren IV ebenfalls, in der 3. Kreisliga den Spielbetrieb aufzunehmen. Oberstes Ziel sollte nun der Klassenerhalt sein. Die Herren V haben ihre Heimat in der 4. Kreisliga. Sie treten dort mit sechs weiteren Teams in Konkurrenz und absolvieren ihr Spielprogramm mit einer Vierermannschaft.

Neuanfang für Mädchen


Die Mädchen I waren während der letzten Saison in der Oberpfalzliga überfordert, so dass der Abstieg die Folge war. Nun beginnt der Neuanfang in der 2. Bezirksliga, dem Christina Schwager, Verena Biller und Theresa Höpfl mit Spannung entgegensehen. Um die geringe Anzahl der Mannschaften in der 1. Kreisliga Nord, der die Mädchen II angehören, durch mehr Spiele wieder auszugleichen, wird nach Abschluss der Vorrunde noch einmal eine halbe Runde angehängt. In der Rückrunde findet dann eine Meisterrunde der ersten Drei mit den Plätzen 1-3 der Kreisliga Süd statt.

Der Lohn für den souveränen Auftritt der Jungen I während der letzten Saison in der 2. Bezirksliga (1. Platz) berechtigt sie nun, in der 1. Bezirksliga an den Start zu gehen. In der Mannschaft stehen zwei neue Spielerinnen des TuS Schnaittenbach zur Verfügung, die diesem Team noch mehr Durchsetzungsvermögen verleihen. Insgesamt neun Mannschaften nehmen den Spielbetrieb in der 1. Kreisliga Schwandorf auf. Mit dabei sind wieder die Jungen II und erstmals auch die Jungen III. Die beiden Neuzugänge in der ersten Garnitur bewirken natürlich, dass gute Spieler nach hinten rutschen und die Qualität der Spiele der anderen Teams steigern.

Die Bambinimannschaften müssen getrennte Wege gehen, denn die erste Mannschaft misst sich in der 1. Kreisliga Nord mit sechs weiteren Teams. Til Meier, Sophia Ziegler und Georg Kummert wollen eine erfolgreiche Saison beginnen. Das zweite Team ist in der 1. Kreisliga Süd zu Hause, wo es im Siebenerfeld den Kampf um Punkte aufnehmen wird, was bei einem Pulk von acht Spielern kein Problem darstellen sollte.
Weitere Beiträge zu den Themen: Tischtennis (235)TSV Detag Wernberg (82)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.