Trotz hoher Ausgaben
FC Wernberg finanziell auf gesunden Beinen

Bürgermeister Georg Butz (links) und Vorsitzender Dieter Rosenberg (Zweiter von links) gratulierten den geehrten Mitgliedern. Bild: she
Sport
Wernberg-Köblitz
16.03.2016
94
0

Nachdem Stefan Sölch ein gepflegtes Feld hinterlassen hatte, läuft es beim FC auch unter der neuen Vorstandschaft sowohl sportlich als auch finanziell ausgezeichnet - trotz hoher Ausgaben, die der Verein im vergangenen Jahr zu stemmen hatte.

Vorsitzender Dieter Rosenberg teilte bei der Jahreshauptversammlung mit, dass die Mitgliederzahl mit 711 weiterhin stabil ist. Im vergangenen Jahr musste der Verein aber viel Geld in die Sportanlagen investieren. Dies verschlang laut Rosenberg eine fünfstellige Summe und konnte nur durch die jahrelang solide geführte Finanzpolitik bewältigt werden. In diesem Jahr wolle man etwas kürzer treten, unterstrich der Sprecher. Allerdings werde die Kabinensituation bei den Fußballern langsam kritisch. Die Folge: Spätestens im Jahr 2017 werden wieder größere Ausgaben auf den Verein zukommen, prognostizierte der Vorsitzende.

Fußballabteilungsleiter Markus Weber konnte nur Erfreuliches über die beiden Seniorenmannschaften berichten. Nach dem undankbaren vierten Platz in der vergangenen Saison steht die erste Mannschaft nachdem Ende der Winterpause auf dem ersten Platz. Die Reserve hat mit Franz Schwirtlich und Peter Irlbacher zwei kompetente Trainer. Jugendspieler konnten erfolgreich in die Seniorenmannschaften eingegliedert werden, so dass man keine fremden Spielereinkäufe benötigte. Der Zusammenhalt und die Stimmung seien einfach toll, betonte der Sprecher.

Über die Jugendfördergemeinschaft zwischen FC Wernberg, TSV Detag Wernberg und der DJK Weihern-Stein berichtete Wolfgang Riedl. Zur Zeit werden 86 Jugendliche der Jahrgänge 1997 bis 2004 betreut, die zum großen Teil in höheren Ligen spielen. Stefan Sölch von der Skiabteilung freute sich über den Zuspruch, auf den die Aktivitäten der Abteilung stoßen. Skikurse, Skifahrten in die Schweiz, nach Frankreich, sowie nach Tirol und der Skibasar hätten großen Anklang gefunden.

Großes Angebot


Turnabteilungsleiterin Monika Jäckel stellte wie in den vergangenen Jahren eine Erfolgsbilanz vor. Über 250 Mitglieder werden von qualifizierten und engagierten Übungsleitern betreut. Die Palette reicht vom Kinderturnen mit Thomas Gareis, Sarah Peitzsch und Christina Sachs, über die Frauenfitness und "Aktiv Älter werden" mit Franziska Gradl bis hin zu Wirbelsäulengymnastik und Pilates mit Uschi Seegerer und den Zumba-Kursen mit Carina Deller. Heuer stehe noch eine Feier an, denn vor 40 Jahren wurde die Abteilung von Eva Horn gegründet, erfolgreich aufgebaut und bis zum altersbedingten Rücktritt mit viel Engagement geführt. Das vom Ehepaar Heidi und Manfred Schwendner angebotene Sportabzeichentraining schloss mit 111 Abzeichen für Kinder, Jugendliche und Erwachsene ab. Damit erreichte der FC zum 14. Mal in Folge den ersten Platz bei der Sportabzeichenaktion des Landkreises.

Andrea Wilhelm-Schnabel berichtete über eine geordnete Kassenlage, verwies aber auf die enormen Belastungen, die bei einem Verein wie dem FC Wernberg anfallen: rund 9000 Euro Reparaturen und Ersatz, 11 000 Euro Betriebskosten, etwa 6000 Euro Verbandsbeiträge und 3700 Euro Zuschuss für die JFG.

Bürgermeister Georg Butz würdigte die Leistungen und Erfolge in allen Sparten und freute sich über die Mitgliederentwicklung beim FC, wenn bei vielen Vereinen in der heutigen Zeit akuter Nachwuchsmangel herrsche.

Ehrungen beim FC WernbergBei der Jahreshauptversammlung wurden zahlreiche Mitglieder für ihre langjährige Treue zum FC geehrt.

Für 25 Jahre: Marina Bauderer, Marina Bauer, Sabrina Bauer, Armin Burkhard, Lidwina Butz, Stephan Glomann, Eduard Krawietz, Paul Neblich, Marianne Schieder, Roland Schwägerl und Christoph Weidner.

Für 40-Jahre: Ingrid Aurich, Regina Fiedler, Gertraut Hartinger, Eva Horn, Monika Jäckel, Johann Messer, Angela Rahn, Stephan Schwirtlich, Stefan Sölch, Maria Wagner, Bernhard Weber, Markus Weber und Maria Weidner. (she)
Weitere Beiträge zu den Themen: FC Wernberg (69)Dieter Rosenberg (2)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.