24 Vorschulkinder besichtigen den Erdkeller in der Weidener Straße
Den Schatz gerecht aufgeteilt

Nach dem Vermessen des Erdkellers gingen die Vorschulkinder auf Schatzsuche. Bild. hfz
Vermischtes
Wernberg-Köblitz
28.07.2016
13
0

24 Vorschulkinder des Kinderhauses St. Anna Wernberg besichtigten mit ihren beiden Erzieherinnen Beate Steindl-Rainer und Luitgard Götz den gemeindlichen Erdkeller in der Weidener Straße. Dieser wurde im Zuge der Ortskernsanierung Weidener Straße saniert. Die Kinder erfuhren etwas über die ursprüngliche Nutzung der Keller als kühler Lagerraum für Eisblöcke, die im Winter aus zugefrorenen Gewässern gewonnen wurden. Zu Ende des Zweiten Weltkrieges diente der Keller auch als Zufluchtsort vor drohenden Fliegerangriffen. Nachdem der Keller von Kinderhand ausgemessen und der Kellergeist gesucht wurde, wurde mit Hilfe einer Schatzkarte auch ein Schatz gefunden. Dieser wurde dann von den Kindern gleich gerecht aufgeteilt und aufgegessen.

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.