Auch die Helfer brauchen Hilfe

Vermischtes
Wernberg-Köblitz
15.11.2016
19
0

Im Namen des Frauenbundes Wernberg überreichten Maria Schöner (rechts) und Stephanie Rosenberg (links) an Karl Dietl und seine Tochter Miriam 500 Euro. Über 400 Einsätze pro Jahr leisten die "Helfer vor Ort" in Wernberg-Köblitz und Umgebung Tag und Nacht. Diesen ehrenamtlichen Einsatz könne man nicht hoch genug einschätzen, so Schöner und Rosenberg. Bild: hfz

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.