Aufprall vor der Baustelle

Der Autofahrer aus dem Landkreis Neustadt/WN. prallte gegen das Heck des Anhängers, mit dem die Autobahnmeisterei eine Baustelle auf der A 93 abgesichert hatte. Bild: Hartl
Vermischtes
Wernberg-Köblitz
17.03.2016
1673
0

(am/htl) Ein folgenschweres Malheur passierte einem Autofahrer, der am Donnerstag gegen 9 Uhr auf der Autobahn zwischen Wernberg-Köblitz und Luhe-Wildenau unterwegs war. Der 82 Jahre alte Verkehrsteilnehmer aus dem Landkreis Neustadt/WN. übersah Sicherungseinrichtungen, die Mitarbeiter der Autobahnmeisterei ordnungsgemäß vor einer Baustelle platziert hatten. Auf der linken Spur prallte der Mann mit seinem Wagen gegen einen Anhänger mit blauem Pfeil. Daraufhin drehte sich das Auto zur Seite und stieß noch mit einem Lastwagen zusammen.

Der Verursacher erlitt leichte Verletzungen und musste ins Klinikum nach Weiden eingeliefert werden. Den Transport übernahm ein Rettungshubschrauber, nachdem sich ein Stau auf der Autobahn gebildet hatte. Zu Aufräumarbeiten mussten die Feuerwehren aus Wernberg und Oberköblitz ausrücken. Ab 10.30 Uhr war die A 93 wieder frei befahrbar. Die Höhe des entstandenen Sachschadens liegt bei 25 000 Euro.
Weitere Beiträge zu den Themen: Unfall (823)OnlineFirst (12903)Autobahn A93 (70)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.