Beim Kinderfasching geht die Post ab
Die „Burg“ gestürmt

Aus Nabburg waren die Gardemädchen der Faschingsgesellschaft nach Wernberg-Köblitz gekommen. Für die tollen Tänze gab es verdienten Applaus.
Vermischtes
Wernberg-Köblitz
01.02.2016
96
0

Ausverkauft war die gemeinsame Fete der Kindertagesstätten St. Anna und St. Josef in der Mehrzweckhalle. Das Motto "Auf der Burg" zog.

Ob als Cowboy, Burgfräulein oder Clown - die Kinder hatten ihren Spaß. Die Organisatoren - Elternbeiräte der beiden Kindertagesstätten - hatten sich einiges an Spielen und Tänzen einfallen lassen. Zu Gast war die Nabburger Nachwuchsgarde mit Kinderprinzenpaar und Funkenmariechen. Aus der Tombola konnten tolle Preise mit nach Hause genommen werden. Für Musik sorgte der "Harmonika Franz" und beim Fliegerlied stürmten natürlich alle Kinder die Tanzfläche. Es gab kleine Geschenke und natürlich wurden auch wieder die Clowns mit großem Hallo begrüßt. Zudem war ein reichhaltiges Kuchen- und Tortenbuffett aufgebaut. Am Ende der Veranstaltung zeigten sich die Elternbeiratsvorsitzenden Cornelia Paulus (St. Josef) und Tobias Egl (St. Anna) mehr als zufrieden. Ohne die vielen Helfer, die Elternbeiräte und die großzügigen Sponsoren wäre die Veranstaltung nicht möglich gewesen. Mit dem Erlös werden Anschaffungen in den Kindertagesstätten finanziert.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kinderfasching (78)Elternbeirat (61)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.