Coaching-Projekt im St.-Anna-Kinderhaus
Gesund ernähren

Das St.-Anna-Kinderhaus mit Leiterin Christine Lippert (links) beteiligt sich am Coaching-Projekt für gesunde Mittagsverpflegung. Christina Betz vom Fachzentrum Ernährung/Gemeinschaftsverpflegung (rechts) gibt dazu hilfreiche Tipps. Bild: hfz
Vermischtes
Wernberg-Köblitz
23.01.2016
162
0

Das Coaching-Projekt "Optimale Verpflegung in der Kindertageseinrichtung" ist angelaufen. In der Oberpfalz geht es nun in die sechste Runde. Für den Landkreis Schwandorf wurde für das Projekt das St. Anna Kinderhaus Wernberg-Köblitz ausgewählt.

Die Einrichtung wird nun über ein ganzes Jahr unter fachkundiger Leitung betreut. Ziel ist es, das Verpflegungsangebot für die Kleinen zu optimieren und altersgerecht zu gestalten. Die Ansprechpartnerin für die Kindertageseinrichtung in der Oberpfalz, Christina Betz vom Fachzentrum Ernährung/Gemeinschaftsverpflegung am Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten in Regensburg, begleitet die Kindertageseinrichtung während des Projekts. Gemeinsam mit dem Caterer, Alexander Wagmann, Kita-Leitung und Erziehern, werden Ziele erarbeitet und diese in die alltägliche Praxis umgesetzt. Gemeinsam mit dem Kita-Team ging sie daran, die Mittagsverpflegung zu analysieren, um zu einem rundum gesundheitsförderlichem Angebot zu kommen. Alle Beteiligten - Träger, Caterer, pädagogisches und hauswirtschaftliche Fachkräfte, Eltern und Kinder - werden mit einbezogen, um einrichtungskonforme Lösungen zu finden.
Weitere Beiträge zu den Themen: Ernährung (61)Kinderhaus (34)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.