CSU thematisiert am Aschermittwoch anstehende Projekte
Eine Herausforderung

Beim Fischessen gab es diesmal keine harte Polit-Kost. Die Projekte, die der Markt in diesem Jahr zu schultern hat, standen im Mittelpunkt. Bild: hfz
Vermischtes
Wernberg-Köblitz
13.02.2016
52
0

Das schwere Zugunglück in Bad Aibling hatte auch Auswirkungen auf das Fischessen des CSU-Ortsverbandes Wernberg-Köblitz im Gasthaus Braun. Der kommissarische Vorsitzende Dieter Rosenberg bat um Verständnis, dass kein Platz sei für "laute Politik". Um den Abend nicht gänzlich ohne politische Information zu gestalten, beleuchtete CSU-Fraktionssprecher Konrad Kiener die anstehenden Projekte in der Gemeinde.

Er schlug einen Bogen von der beginnenden Fastenzeit mit bewusstem Verzicht zu den anstehenden Haushaltsberatungen. Die Aufstellung des Etats werde den Marktrat vor große Herausforderungen stellen. "Notwendige Investitionen wie der Bau des neuen Kindergartens, die Erweiterung des neuen Industrie- und Gewerbegebietes, oder die Erschließung des neuen Baugebietes Kreuzäcker III beanspruchen erhebliche finanzielle Mittel, sind aber sinnvolle und zukunftsweisende Projekte", betonte Kiener. Diese Projekte würden den Spielraum für wünschenswerte Vorhaben erheblich einschränken. Um diesen wieder zurückzugewinnen, sei es besonders wichtig, die Finanzkraft der Marktgemeinde vor allem durch Verkäufe der gewerblichen Baugrundstücke zu erhöhen. Als Zusatzeffekt sollte die Ansiedlung von Betrieben neue Arbeitsplätze schaffen und den Standort Wernberg-Köblitz noch attraktiver werden lassen. Dazu werde auch der anstehende Breitbandausbau für schnelleres Internet beitragen.

Die alte Schule in Wernberg wird bald zum Teil der neuen Kindertagesstätte weichen. "Am Gebäude hängen über Jahrzehnte sicherlich viele Erinnerungen", meinte Konrad Kiener. Um diese noch einmal aufleben zu lassen, regt die CSU-Fraktion einen "Tag der offenen Tür" an, bevor sprichwörtlich die "letzten Lichter" ausgehen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.