Dem Leben Klang gegeben

Verstorben: Hans Kehrer.
Vermischtes
Wernberg-Köblitz
11.05.2016
84
0

Erst vor neun Wochen war ihm der Ehrenteller der Marktgemeinde verliehen worden, nun nehmen die Bürger Abschied von Hans Kehrer, der im Alter von 82 Jahren verstorben ist. Hans Kehrer liebte die Musik: Über Jahrzehnte brachte er alle Kirchenorgeln der Gemeinde zum Klingen, ob in St. Anna, in St. Josef, in Glaubendorf, Woppenhof oder Deindorf. Und wer erinnert sich nicht gerne an das frühere Einzelhandelsgeschäft, in dem jeder Kunde freundlich und zuvorkommend bedient wurde. Es war eine Selbstverständlichkeit, einen kostenlosen Lieferdienst vorzuhalten. In der angrenzenden Pension umsorgte Hans Kehrer zusammen mit seiner Frau Marga die Übernachtungsgäste. Er war stets ein angenehmer Gesprächspartner, ob für die Wernberg-Köblitzer oder für Touristen.

Die Entwicklung der Gemeinde lag dem Vater dreier Kinder am Herzen und so stieß die Gemeinde auch auf ein offenes Ohr, wenn sie ein Grundstück von den Kehrers benötigte. Hans Kehrer engagierte sich ebenso für den Unterhalt des Felsenkellers und der Judas-Thaddäus-Kapelle sowie für die Renovierung der Christopherus-Quelle. Bei der Ehrentellerverleihung auf der Burg sprach Bürgermeister Georg Butz Hans Kehrer und seiner Frau den Dank der Wernberg-Köblitzer dafür aus.
Weitere Beiträge zu den Themen: Nachruf (11)Hans Kehrer (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.