Der Marktplatz als Piazza

Schlemmen, sich mit Freunden treffen: Rund 3000 Besucher zog das Bürgerfest im Vorjahr an. Am kommenden Samstag gibt es eine Neuauflage. Archivbild: Völkl
Vermischtes
Wernberg-Köblitz
19.07.2016
67
0

Zur kulinarischen Festmeile mit regionalen und internationalen Schmankerln wird der Wernberger Marktplatz beim Bürgerfest am Samstag, 23. Juli. Und nicht nur das: Auch auf die Kinder wartet wieder ein buntes Angebot, darunter eine Spazierfahrt mit Schäferhunden.

Die Fäden liefen bei Maria Schlögl und den Vereinsvorständen zusammen. Die Weichen sind gestellt: Der Startschuss fällt am Samstag um 15 Uhr. Dann kann am Marktplatz geschlemmt, geplaudert und gefeiert werden - übrigens bis 2 Uhr morgens.

Für jedes "G'lüsterl"


Es sind etwas weniger Vereine als im Vorjahr dabei. Doch die 15 Anbieter stellen einiges auf die Beine: Bei der Feuerwehr Wernberg sind die begehrten "Wernburger" zu haben. Die SKK Glaubendorf setzt auf Bratwürste und Käsekrainer, der Sportanglerbund legt Forellen und Makrelen auf den Grill. Die SG Wernberg AH bietet im Boier-Stodl Currywurst und Pommes an, bei den Freien Wählern gibt es das beliebte Zwiebelfleisch und die Feuerwehr Oberköblitz liebt es italienisch: Sie serviert Pizzas.

Auf den Speisekarten der Anbieter stehen gebratene Nudeln und Hotdogs. Für Schleckermäuler gibt es Slush Ice und Popcorn, Cupcakes oder Waffeln. Beim Getränkeausschank legt sich der FC Bayern Fanclub wieder mächtig ins Zeug. Die KJK mixt Cocktails, und der Kirwaverein zieht mit seinem Schnaps-Waggerl über den Marktplatz.

Geöffnet ist wieder die Weinlaube des CSU-Ortsverbands. Schon ab 14 Uhr kann man sich am Kuchenbuffet bedienen. Es gibt einen Musikstammtisch und ab 18 Uhr spielen Dr. Hans-Jürgen Loelgen und Alfons Galli Musik für jedermann. Von den "Flippers" bis "Elvis", von Peter Maffay bis zum Rock'n' Roll haben die beiden alles in ihrem Repertoire.

Abrocken mit "Subwaze"


Auch wieder dabei: "Subwaze". Ab 20 Uhr bietet die Band in der Hinteren Gasse Musik zum Abrocken.

Dr. Loew Soziale Dienstleistungen hat den "Luna-Park" im Garten der alten Schule seit dem Inklusionsfest vor drei Jahren zu einer festen Einrichtung beim Wernberg-Köblitzer Bürgerfest gemacht. Die Kinder dürfen im Spieleparadies basteln, sich in der großen Hüpfburg und Krabbel-Labyrinth austoben. Die Kleinen können Enten fischen, sich fantasievoll schminken lassen oder einige Runden mit dem Karussell drehen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.