Engagiertes Team an der Spitze der Feuerwehr Saltendorf
Auch für das Ortsbild im Einsatz

Einstimmig sprachen sich die Mitglieder der Feuerwehr Saltendorf für Konrad Kiener (vorne, Zweiter von links) als ersten Vorsitzenden aus. Er kann in den nächsten drei Jahren auf ein motiviertes Team zählen. Bilder: wee (2)
Vermischtes
Wernberg-Köblitz
23.02.2016
45
0

Die Feuerwehr Saltendorf baut auf ein bewährtes Team. Konrad Kiener und seine Mitstreiter werden in den kommenden drei Jahren auch weiterhin die Geschicke der Feuerwehr leiten.

178 Mitglieder zählt die Feuerwehr Saltendorf derzeit und viele haben sich im letzten Jahr aktiv ins Vereinsgeschehen eingebracht, betonte Vorsitzender Konrad Kiener bei der Jahreshauptversammlung im Gasthaus Kumeth. Das Gartenfest, die Christbaum-Versteigerung und der Preisschafkopf gehören zu den festen Veranstaltungen des Vereinsjahres. Im vergangenen Jahr war man aber auch gemeinsam in Hamburg unterwegs.

Zehn Frauen im Team


Kommandant Markus Frey informierte die Mitglieder, dass die Feuerwehr Saltendorf derzeit auf 50 Aktive zählen kann, davon 10 Frauen. Die Wehr wurde zu 15 Einsätzen gerufen, darunter waren 11 technische Hilfeleistungen. Neben fünf Löschgruppen verfügt man auch über eine Atemschutzgruppe. In allen Bereichen wurde intensiv geübt. Im kommenden Jahr wird die Ausbildung am Digitalfunk Priorität haben. Frey dankte allen für die gute Zusammenarbeit, verbunden mit dem Appell, dass sich die Mitglieder auch weiterhin aktiv an den Maßnahmen zur Dorferneuerung beteiligen.

Jugendwart Stefan Mutzbauer ergänzte den Bericht des Kommandanten noch um die Aktivitäten der Jugendfeuerwehr Saltendorf, die derzeit aus elf Jugendlichen und den beiden Jugendwarten besteht. Neben verschiedenen Übungen habe man auch die Jugendflamme, den Wissenstest abgelegt. Auch eine Eisrettungsübung sowie eine Müllsammelaktion standen auf dem Programm.

Für weitere drei Jahre


Dritter Bürgermeister Georg Schlögl betonte in seinem Grußwort, dass die Feuerwehr Saltendorf bestens aufgestellt sei. Bei der anschließenden Neuwahl sprachen die Mitglieder der bewährten Führung wieder einstimmig ihr Vertrauen aus. Der erste Vorsitzende, Konrad Kiener, erklärte sich auch wieder bereit, das Amt zu übernehmen, nicht zuletzt, da er die Dorferneuerung auch bis zum Ende mit begleiten möchte. Er hoffe aber, dass sich in drei Jahren eine neue Führung finden werde.

Konrad Kiener steht weiterhin Alexander Frey als zweiter Vorsitzender zur Seite. Als Schriftführer fungiert Heinrich Werner, als Kassier Josef Schlosser. Als Beisitzer aus den Reihen der Aktiven bleiben Norbert Maunz und Thomas Helgert im Amt und aus den Reihen der passiven Mitglieder wurden wieder Hans Prem und Markus Weber bestätigt. Das Amt der Kassenprüfer bleibt in den Händen von Thomas Helgert und Josef Kalb. Als Fahnenabordnung fungieren Stefan Mutzbauer, Andreas Winklmann und Johannes Kalb. Die Vereinsführung wird ergänzt von den beiden Kommandanten Markus Frey und Ralph Bogner.

EhrennadelMit einer Ehrennadel für 25-jährige Vereinszugehörigkeit wurden Reinhold Forster, Peter Forster, Johann Prem und Siegfried Weber ausgezeichnet. Auf 50 Jahre Vereinszugehörigkeit darf Josef Müller zurückblicken und bereits 60 Jahre Mitglied in der Feuerwehr Saltendorf ist Josef Wagner. Leider konnten nicht alle Jubilare zur Ehrung anwesend sein.
Weitere Beiträge zu den Themen: Ehrungen (476)Feuerwehr Saltendorf (3)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.