Erlös vom Weißwurstessen für Bücher ausgegeben
Lesefutter für Kinder

Das Kinderhaus konnte sich dank des Weißwurstfrühschoppens Bücherwünsche erfüllen. Mit im Bild Pfarrer Markus Ertl. Bild: hfz

Die Verantwortlichen um Pfarrer Markus Ertl und Pfarrgemeinderatsprecherin Petra Hartinger staunten nicht schlecht, als die aufgestellten Bierzeltgarnituren auf dem Marktplatz allesamt besetzt waren. Zum ersten Mal hatten die Mitglieder des Wernberger Pfarrgemeinderats nach dem Erntedankgottesdienst zu einem Weißwurstfrühstück mit Frühschoppen geladen. Prompt ließen sich die Kirchenbesucher gerne nach der Kirche mit frischen Weißwürsten und Weißbier bedienen.

Die Bäckerei Meillinger spendierte noch einige Bleche Zwiebelkuchen, die ebenfalls reißenden Absatz fanden.Pünktlich zum Mittagläuten brachen die Besucher der Veranstaltung auf und sie waren einstimmig der Meinung, dass diese Aktion keine einmalige Angelegenheit bleiben solle. Sichtlich zufrieden zeigte sich auch der Geistliche. Er war stolz auf den Pfarrgemeinderat und dessen Idee.

Der Erlös von 250 Euro, aufgerundet vom Pfarrgemeinderat, kommt komplett dem Kinderhaus St. Anna zu Gute. Die Spende wurde von Christine Lippert, Leiterin des Kinderhauses, gerne entgegen genommen. Hierfür konnten nun einige langersehnte Bücherwünsche erfüllt werden.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.