Feuerwehr Wernberg hat zum 22. Mal Drittklässler zu Gast im Gerätehaus
Besuche ein Dauerbrenner

Immer ein Erlebnis für die Kinder: Ein Besuch bei der Feuerwehr. Bild: hfz
Vermischtes
Wernberg-Köblitz
11.03.2016
29
0

Im Jahre 1994 besuchte erstmals eine dritte Klasse der Volksschule die Feuerwehr Wernberg. Heuer waren Schüler der Klasse 3b bereits zum 22 Mal bei der Wehr, um sich im Zuge des Heimat- und Sachkundeunterrichts zu informieren. Kommandant Dieter Schweiger begrüßte die 24 Mädchen und Jungen mit ihrer Klassenlehrerin Ulrike Boehlklau. Er erläuterte die Aufgaben der Feuerwehr und stellte die Gerätschaften vor. Außerdem wurden alle Schüler in einem theoretischen Unterricht über den Umgang mit Feuer, das Verhalten im Brandfall sowie das Absetzen eines Notrufes unterwiesen. Willi Duschner erklärte die Notwendigkeit von Rauchmeldern in Wohnhäusern. Zum Abschluss bekamen die Kinder noch eine Urkunde für die Teilnahme an der Brandschutzerziehung sowie ein Feuerwehrlineal. Natürlich war die Rückfahrt zur Schule mit dem Einsatzfahrzeug der absolute Höhepunkt.

Weitere Beiträge zu den Themen: Feuerwehr Wernberg (6)Schülerbesuche (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.