Für die Früchte der Erde

An vier Altären beteten die Teilnehmer an der Prozession um eine gute Ernte und um das tägliche Brot. Bild: hfz
Vermischtes
Wernberg-Köblitz
14.05.2016
21
0

Bei herrlichem Sonnenschein zogen Pfarrer Markus Ertl sowie zahlreiche Gläubige von der St. Anna Kirche betend durch die Fluren an vier liebevoll geschmückte Altäre. Der erste war am Hammerbauernkreuz, der zweite an der Linde, der dritte am Bergkreuz und der vierte Altar am Kindergarten. Mit der Bitte "dass du die Früchte der Erde geben und erhalten wollest" wurde um gutes Wetter, um eine gute Ernte und um das tägliche Brot gebetet. In Lobpreisungen während der Prozession und an den Altären schlossen die Gläubigen, Werktätige, Alte und Kranke mit ein. Die Feuerwehr Wernberg regelte den Verkehr und die nötigen Straßenabsperrungen.

Weitere Beiträge zu den Themen: Prozession (17)Pfarrei St. Anna (3)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.