„Hauskirche sein“

15 Kinder empfingen im der Pfarrei St. Josef zum ersten Mal die heilige Kommunion. Bild: hfz
Vermischtes
Wernberg-Köblitz
11.05.2016
51
0

In einem feierlichen Gottesdienst empfingen 15 Kinder in der Pfarrei Oberköblitz zum ersten Mal die heilige Kommunion. Begleitet vom Orgelspiel zogen Ministranten, Kommunionkinder und Eltern in das Gotteshaus ein, wo sie Pfarrer Markus Ertl begrüßte.

Der Geistliche ging auf das von den Kommunionkindern gewählte und symbolisch dargestellte Thema "Da berühren sich Himmel und Erde" ein. Die sechs Mädchen und neun Buben wirkten aktiv bei der Gestaltung des Festgottesdienstes in der Pfarrkirche St. Josef mit. Sie sangen das "Kindermutmachlied", gestalteten Bildbausteine, waren in die Fürbitten und die Predigt eingebunden.

Pfarrer Markus Ertl forderte die Angehörigen dazu auf, Hauskirche zu sein. Sie entscheide darüber, wie glaubwürdig dem Kommunionkind Kirche vermittelt werde, damit es spüre: "Hier kann der Himmel die Erde berühren". Mit einer Dankandacht am Nachmittag wurde der Tag der Erstkommunion abgeschlossen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kommunion (20)Pfarrei St. Josef Wernberg (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.