"Italienische Nacht"
„Dolce Vita“ in Saltendorf

Den Gästen wurden erstmals Pizzen aus dem neuen Dorfbackofen serviert.
Vermischtes
Wernberg-Köblitz
03.09.2016
31
0

Ein lauer Abend, man lässt es sich gut gehen und genießt ganz entspannt. Dafür muss man nicht extra ans Mittelmeer fahren. Diese mediterrane Stimmung genossen die Gäste bei der "Italienischen Nacht" in Saltendorf. Das Tüpfelchen auf dem I waren aber die Pizzen aus dem neuen Dorfbackofen.

-Saltendorf. Die "Einweihung" des neuen "Dorfbackofens" wurde gleich mit der "Italienischen Nacht" verbunden. Im Zuge der Dorferneuerung erhielt der Ortsteil Saltendorf wieder einen sogenannten Dorfbackofen, den es früher in jedem Ort gab. Dieser sollte jeder Familie im Dorf einmal in der Woche an einem festgelegten "Backtag" die Zubereitung von Backwaren ermöglichen. Der Dorfbackofen war für jeden da.

Vorsitzender Heinrich Eichinger vom Gartenbau- und Ortsverschönerungsverein (GOV) Saltendorf, der die "Italienische Nacht" organisierte, erzählt, dass es in Saltendorf zwei solcher Öfen für die Bevölkerung gab. Der jetzige Standort befindet sich auf dem Gelände des Feuerwehrhauses und Vereinsschuppens. Die "Italienische Nacht" nahm der GOV zum Anlass für ein gemütliches Dorffest. Spätsommerliches Wetter sorgte für mediterranes und italienisches Urlaubsflair.

Die Erlöse aus dieser Veranstaltung kommen nicht nur der Finanzierung des Gartenbau- und Ortsverschönerungsvereins, sondern dem ganzen Ort zu Gute. Laut Vorsitzendem Heinrich Eichinger ist eine Verwendung unter anderem auch im Rahmen der Dorferneuerung geplant. Mit den Erlösen werden neben neuen Geräten ebenso die Pflege und Bepflanzung öffentlicher Plätze und des Kinderspielplatzes in Saltendorf finanziert.

Werte um 30 Grad und ein Sonnen-/Wolken-Mix sorgten dafür, dass die Bevölkerung die "Italienische Nacht" sehr gut annahm. Zeitweise war fast kein Sitzplatz mehr frei und vor dem Pizzabestellungs- und Ausgabeplatz bildete sich eine lange Schlange. Viele nahmen dankend das Angebot wahr, Pizzen zum Mitnehmen vorzubestellen. Zudem gab es die Wahl der Qual, galt es doch aus einer Vielzahl von Varianten zu wählen. Extrawünsche wurden ebenso erfüllt. Das altbewährte Pizzabäcker-Team hatte viel zu tun.

Die Damen im "Pizzaküchenzelt" kamen zwar ebenfalls ins Schwitzen, aber absolvierten ihr Pensum gewohnt gekonnt.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.