Kardinal schaut persönlich vorbei
Besonderer Gast bei Pfingstfest der Feuerwehr

Kardinal Gerhard Ludwig Müller (Zweiter von links) besuchte nach dem Festgottesdienst in der St.-Anna-Kirche das Schilterner Pfingstfest. Bild: wee
Vermischtes
Wernberg-Köblitz
27.05.2016
76
0

Am Pfingstsonntag hatte die Feuerwehr Losau-Schiltern zu einem Pfingstfest nach Schiltern ans Feuerwehrhaus eingeladen und heuer feierte man sogar ein kleines Jubiläum - denn es fand bereits zum 60. Mal statt.

Das Schilterner Pfingstfest ist nicht nur bei den Dorfbewohnern recht beliebt sondern die Feuerwehr Losau-Schiltern kann alljährlich viele Gäste aus der gesamten Marktgemeinde und aus den angrenzenden Nachbarlandkreisen begrüßen. Selbst bei diesen kühlen Temperaturen konnten sich die Organisatoren wieder über ein volles Zelt und gute Stimmung freuen.

Zum Jubiläum kam heuer auch ein Überraschungsgast: Kardinal Gerhard Ludwig Müller besuchte mit seinem Sekretär und Pfarrer Markus Ertl nach dem Festgottesdienst in der St.-Anna-Kirche das Schilterner Pfingstfest. Andreas Schlögl, Kommandant der Feuerwehr Losau-Schiltern, und die Vorsitzende Marina Baier hießen den Kardinal willkommen und überreichten ihm sowie Pfarrer Markus Ertl ein kleines Gastgeschenk, das den Ehrengast auch in Rom an seinen Besuch in Schiltern erinnern soll. Kardinal Müller freute sich über das Gastgeschenk und lobte die tolle Gemeinschaft sowie den Zusammenhalt von Jung und Alt in der Feuerwehr Losau-Schiltern, der sich nicht auch bei solchen Traditionsveranstaltungen zeige.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.