Klappe fällt für Ausstellung

Zum sechsten Mal richtete der Obst- und Gartenbauverein Wernberg-Köblitz die Ausstellung "Frühlingserwachen" aus.
Vermischtes
Wernberg-Köblitz
15.03.2016
25
0

Bereits zum sechsten Mal - und vielleicht auch zum letzten Mal - lud der Obst- und Gartenbauverein Wernberg-Köblitz zur Frühjahrsausstellung "Frühlingserwachen" in die TSV-Turnhalle ein.

Rund 20 Aussteller präsentierten sich mit einem vielfältigen Angebot, das den Besuchern sehr gut gefiel. Zum ersten Mal war heuer auch der Landesverband für Vogelschutz mit vertreten. Die Ausstellung des Obst- und Gartenbauvereins zieht seit Beginn jedes Jahr viele Besucher an und die zweite Vorsitzende, Maria Hammerl, würde es sehr bedauern, wenn man diese Aktion nicht weiter fortführen könnte.

Aber so wie sich im Moment die Situation darstelle, sei es in diesem Jahr wohl die letzte Ausstellung gewesen, da Ende des Jahres der Pachtvertrag für die TSV-Halle ablaufe und man dann keine geeigneten Räumlichkeiten für eine Fortsetzung dieser Ausstellung mehr zur Verfügung habe. Der jetzige Pächter der Gaststätte habe dem Verein die Möglichkeit zur Mitbewirtschaftung während der Ausstellung gegeben, auch musste man keine Hallenmiete bezahlen.

Schon zum Ausstellungsbeginn war die Halle bestens gefüllt und der Besucherzustrom hielt auch am Nachmittag an. Auch von außerhalb kamen zahlreiche Gäste und erfreuten sich an der Vielfalt der ausgestellten Waren, die von Handarbeiten - wie Stick- und Häkelarbeiten sowie Selbstgestricktem, handgefertigte Taschen, Schals, Schürzen und vieles mehr - über Pflanzen, Holz- und Metalldeko für Haus und Garten bis hin zu Kerzen und Gartengeräten reichte. Auch Osterdekoration konnte man finden.

Viele der Aussteller sind Hobbykünstler und die Besucher konnten dort viele Unikate entdecken und auch erwerben. So gab es beispielsweise Handarbeiten im Patchwork-Design, wie Halstücher oder Taschen aus Jeans und Filz oder auch Hausschuhe und Socken aus Schafwolle. Der Frühling zeigte sich natürlich in einer vielfältigen Auswahl an Blumen und Grünpflanzen, die bei der Ausstellung zu sehen waren und an zahlreicher Gartendeko und bunten Nistkästen, die man jetzt gerne wieder kauft, um seinen Garten aufzupeppen. Auch fantasiereiche Dekoartikel aus Metall, Ton und Holz, teilweise versehen mit freundlichen Versen und bunten Farben, waren zu entdecken - die Aussteller, die aus Wernberg-Köblitz, aus dem nördlichen Landkreis Schwandorf und aus Erbendorf stammten, zeigten ein breites Spektrum an Kreativität. Gartengeräte, zur Pflege des heimischen Gartens, rundeten die vielfältige Ausstellung ab.

Die Ausstellung richtete sich rund um das Thema "Garten und Haus", aber auch für die Gesundheit und das leibliche Wohl war etwas dabei. Diese Produkte und auch selbst designter Schmuck weckten das Interesse der Besucher. Es wurde gezeigt wie man Wolle spinnt und die Kinder durften mit dem Obst- und Gartenbauverein eine Holz-Giraffe basteln.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.