Mit viel Gefühl
Duo "Zwoa Achterl - bitte" im ausverkauften Musikcafé B14

Unplugged und unverfälscht berührten "Zwoa Achterl - bitte" ihr Publikum mit Oberpfälzer Charme und Austro-Pop. Bild: ema
Vermischtes
Wernberg-Köblitz
21.04.2016
97
0

Mit auf eine Reise durch Erinnerungen an die eigene Jugend nahmen die beiden Musiker und Liedermacher Rainer Kapalla und Roland Winkler als Duo "Zwoa Achterl - bitte" die Gäste des ausverkauften Musikcafés B 14.

Zwischen allseits bekannten Klassikern von Rainhard Fendrich, STS, der Spider Murphy Gang oder Wolfgang Ambros erzählten sie humorvolle "Gschichterl'n aus'm Leben".

Beginnend mit dem ersten Kinobesuch, prägenden Schulausflügen oder dem ersten Urlaub in Italien ließen sie das Publikum teilhaben an ihren Erlebnissen bis hin zur ersten eigenen Wohnung und Einblicken in ihren Berufsalltag. Inspiriert vom Wiener Schmäh gelang es ihnen den ganzen Abend hindurch einen Bezug zwischen ihren lustigen Anekdoten und den darauffolgenden Liedern herzustellen.

Neben berühmten Musikstücken, die zum Mitsingen animierten, präsentierten sie dem Publikum aber auch einige selbst geschriebene Titel. Diese sind auf dem Album "Kloane Augenblicke" zu hören, das vor Kurzem von ihnen veröffentlicht wurde.

Die Lieder der beiden vermittelten die Botschaft, vor allem auch die kleinen Momente des Lebens zu genießen und berührten die Zuhörer mit "ganz vui Gfui".
Weitere Beiträge zu den Themen: Konzerte (674)Musikcafé B14 (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.