Ökumenischer Bibelabend im Pfarrheim
Viele Impulse

Beim ökumenischen Bibelabend rückten die Teilnehmer das Prophetenbuch Sacharja in den Mittelpunkt. Bild: hfz
Vermischtes
Wernberg-Köblitz
14.11.2016
18
0

Das Prophetenbuch Sacharja stand im Mittelpunkt des ökumenischen Bibelabends im Pfarrheim St. Anna. Dabei wurde sehr schnell deutlich, dass biblische Texte unterschiedlich gehört, verstanden, als hilfreich oder als fremd empfunden werden können.

Aber das müsse so sein, denn Bibeltexte seien keine "eingefrorenen" Wahrheiten, waren sich die Teilnehmer einig. So wurde die Vision eines Friedenskönigs auf dem Esel, die der Prophet Sacharja im Alten Testament verkündet hatte, bereits von den Evangelisten im Neuen Testament aufgegriffen und auf Jesus hin gedeutet.

Von den vielen Fragen und Impulsen, die die gut 20 Teilnehmer am ökumenischen Bibelabend beschäftigten, seien nur einige genannt: Was tröstet mich? Wer macht die Weltgeschichte? Pastoralreferent Maximilian Pravida für die katholische und Pfarrer Georg Hartlehnert für die evangelische Kirchengemeinde hatten allen Grund, sich über einen offenen und anregenden Gesprächsaustausch zu freuen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Bibelabend (1)Pfarrheim St. Anna (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.