Rauchmelder retten Leben - Brandschutzübung im "Know How sozial"
Menschen ersticken im Schlaf

In der Bildungseinrichtung "Know How sozial" in der Austraße finden während der Woche die verschiedensten Kurse statt. Ein triftiger Grund für eine Brandschutzübung. Bild: hfz
Vermischtes
Wernberg-Köblitz
19.05.2016
56
0

Um auf eventuelle Notfälle vorbereitet zu sein, sind die Dr. Loew Soziale Dienstleistungen und die Feuerwehr Wernberg stets in Kontakt. Dazu finden in den Einrichtungen im Bereich Wernberg neben regelmäßigen Begehungen auch praktische Brandschutzübungen statt.

Eine solche Übung wurde kürzlich in der Bildungseinrichtung "Know How sozial" in der Austraße 23 anberaumt. In dieser Fortbildungsstätte finden während der Woche die verschiedensten Kurse sowohl für die Bewohner als auch für die Bevölkerung statt. Zudem wird der ehemalige Fitnessraum im Obergeschoss als Turn-Raum genutzt.

Bei der Übung wurde der gesamte Eingangsbereich mittels einer Nebel-maschine verraucht, so dass die im Haus befindlichen Rauchmelder nach einiger Zeit Alarm auslösten. Die Mitarbeiter begannen sofort mit der Evakuierung. Die sich im Obergeschoss befindliche Turngruppe des Kindergartens nutzte dazu die Flucht- und Rettungstreppe an der Rückseite des Gebäudes.

Inzwischen war die Feuerwehr Wernberg durch die Integrierte Leitstelle Amberg alarmiert worden. Mittels schwerem Atemschutz begannen die Wehrmänner mit der Suche nach zwei vermissten Personen, die über die Fenster im Erdgeschoss gerettet werden konnten. Bei der abschließenden Besprechung bedankte sich der Brandschutzbeauftragte von Dr. Loew Soziale Dienstleistungen, Willi Duschner, nochmals bei allen für ihre Beteiligung.

Ebenso wies er alle nochmal auf die Wichtigkeit von Rauchmeldern hin, bei Wohnhausbränden ersticken die meisten Menschen am hochgiftigen Rauch und dies meist während des Schlafens, da hier der Mensch keinen Geruchssinn hat.
Weitere Beiträge zu den Themen: Brandschutzübung (2)Know How sozial e.V. (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.