Skiclub des 1. FC Wernberg
"Harschbichl" eine perfekte Basis für die Wernberger Skifahrer

Der Skiclub des 1. FC Wernberg machte sich mit 47 Teilnehmern auf den Weg ins Skigebiet von St. Johann in Tirol. Man steuerte mit der Gondel den 1604 Meter hohen Harschbichl an, den höchsten Punkt im Skigebiet und Startpunkt für viele Abfahrten. Die insgesamt 43 Pistenkilometer waren die perfekte Basis für gemütliches Schwingen auf den vielen Abfahrten bis ganz ins Tal. Die längste Abfahrt - sechs Kilometer - führte vom Harschbichl aus über Penzing zu den Hochfeldliften und dann über den Rueppenhang. Die gute Laune der Skifahrer hielt trotz dem leicht bewölkten, durchwachsenen Wetter. Ohne einen Pistenplan benutzen zu müssen, boten die Übungsleiter "Skisafaris" an.

Weitere Beiträge zu den Themen: Ausflug (66)1. FC Wernberg (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.