Ein Händchen für den Handel
Conrad als "Händler des Jahres" ausgezeichnet

Wirtschaft
Wernberg-Köblitz
15.12.2015
254
0

Conrad Electronic räumt einen Preis nach dem anderen ab: Unternehmensleitung und Mitarbeiter freuen sich über die Auszeichnung "Händler des Jahres".

/Hirschau. Nachdem Conrad bereits Ende August den ersten Platz bei der Leserwahl der Fachzeitschrift "Elektronik" im Bereich "Lieferservice" in der Kategorie "aktive Bauelemente" sowie Top-Platzierungen in weiteren Kategorien belegt hatte, folgte eine weitere Auszeichnung für das Oberpfälzer Traditionsunternehmen: Laut Verbraucher-Umfrage der Beratungsgesellschaft Q&A Research BV ist Conrad zum zweiten Mal in Folge "Händler des Jahres" in den Bereichen "Computerbedarf" und "Haushalts- beziehungsweise Unterhaltungselektronik". Das Unternehmen erhielt in diesen Kategorien auch den erstmals verliehenen Award "Webshops 2015/2016". In einer Feier überreichten die verantwortlichen Bereichsleiter die Auszeichnungen symbolisch an ihre Teams.

Seit 1923 steht Conrad europaweit für Elektronik und Technik. Das Oberpfälzer Familienunternehmen mit Sitz in Hirschau und Logistikzentrum in Wernberg-Köblitz ist mit rund 700 000 Artikeln, 13 Millionen Versandkunden und jährlich über 14 Millionen Besuchern in den Filialen einer der führenden Anbieter. Mit durchschnittlich sechs Millionen Visits im Monat gehört conrad.de seit Jahren zu den Top Ten der meistbesuchten Internet-Shops in Deutschland.

Stefan Fuchs (Leitung Business Supplies Deutschland) und Jürgen Eimer (Distanz- und Onlinehandel/Filialen) können stolz sein: Bei der Online-Befragung zum "Händler des Jahres", einer der größten Verbraucherbefragungen Deutschlands, waren mehr als 166 000 Verbraucher von April bis September dieses Jahres aufgerufen 350 deutsche Handelsketten in 29 Kategorien in Bezug auf Preis, Service und Sortiment zu bewerten. Für den Award "Elektronik-Distributor des Jahres 2015" stimmten die Leser der Fachzeitschrift "Elektronik", darunter überwiegend industrielle Anwender und Entwickler, im August online ab: In allen vier zu bewertenden Kategorien "aktive Bauelemente", "passive Bauelemente", "Elektromechanik" und Optoelektronik/Displays" erreichte Conrad Top-10-Platzierungen und Bestnoten - im Durchschnitt von 1,55.

Stefan Fuchs und Jürgen Eimer übergaben die Awards symbolisch an ihre Teams. "Wir freuen uns riesig über die Auszeichnungen, vor allem, weil sie das Vertrauen unserer Kunden widerspiegeln", betonten die beiden übereinstimmend. Der Erfolg sei nur durch die Teamleistung der Mitarbeiter möglich gewesen.

Stimme der VerbraucherDie Wahl zum "Händler des Jahres" basiert auf der Grundidee, Verbrauchern eine Stimme zu geben und ihre Meinung in Bezug auf ihre bevorzugten Handelsketten - Preis, Service und Sortiment - abzufragen. In Deutschland fand die Wahl 2015 bereits zum achten Mal statt. Die Wahl wird in insgesamt neun Ländern durchgeführt und ist international unter dem Namen "Retailer of the Year" bekannt.
Weitere Beiträge zu den Themen: Preis (28)Electronic (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.