Schützen freuen sich über historische Fahnenbänder

Freizeit
Wiesau
19.04.2017
90
0

"Jetzt geht es weniger um eine Ehrung, als einfach darum, Vergelt's Gott zu sagen", begrüßte Schützenmeister Klaus Herneczky einen besonderen Gast in der Versammlung des Schützenvereins "Eichenlaub-Lohengrin" Wiesau. Anita Köppl war in Begleitung ihrer beiden Kinder Jessica und Jonas gekommen, um besondere und für den Schützenverein wertvolle Geschenke zu übergeben. Mehr durch Zufall wurden bei Aufräumungsarbeiten im Schönhaider Anwesen der Familie Anita und Thorsten Köppl fünf historische Fahnenbänder gefunden. Diese seien inzwischen gesichtet worden, fuhr Herneczky fort. Der Zustand sei bemerkenswert. Man werde sich um den weiteren Erhalt kümmern, versprach der Vorsitzende und überreichte Anita Köppl neben einem bunten Blumenstrauß auch einen Gutschein als kleine Anerkennung. Bei den wiedergefundenen Stücken handelt es sich um Fahnenbänder aus den Jahren zwischen 1910 und 1923. Wie lange die Erinnerungsbänder auf dem Dachboden lagen, weiß man nicht, erzählte Anita Köppl. Im Bild von links Schützenmeister Klaus Herneczky, Erich Lang, Jonas Köppl, Anita Köppl, Jessica Köppl und zweiter Schützenmeister Michael Meier. Bild: wro

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.