120 Päckchen für Kinder in Not gespendet

Eifrig halfen die Kinder der Grundschule Wiesau beim Verladen der Pakete. Mit im Bild (hinten von links) Elternbeiratsvorsitzender Bernd Zwerenz und Andreas Hederer sowie stellvertretende Schulleiterin Inge Dick (hinten rechts). Bild: privat
Lokales
Wiesau
24.11.2014
8
0
In der Grundschule Wiesau herrschte bereits jetzt, also lange vor dem Fest Weihnachtsstimmung. Denn die Kinder hielten viele Geschenkpakete in der Hand. Doch die Päckchen waren nicht für sie bestimmt, sondern für bedürftige Mädchen und Jungen in Bayern und Osteuropa, wie Elternbeiratsvorsitzender Bernd Zwerenz informiert.

Der Elternbeirat unterstützte wieder die Aktion "Geschenke mit Herz" von Humedica. Die Kinder hatten viele Schuhkartons mit Geschenkpapier beklebt und mit tollen Überraschungen für bedürftige Altersgenossen gefüllt.

Insgesamt wurden nun 120 Pakete verladen. In Empfang nahmen sie ehrenamtliche Mitarbeiter von Humedica. Gerne halfen die Kinder beim Verstauen im Lastwagen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)November 2014 (8193)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.