Berufsgrundschuljahr Holz spendet für Hilfsaktion
Neue Lichtblicke

200 Euro überreichte Anna Pollinger an Schirmherrin Edith Lippert. Mit im Bild Schulleiter Dr. Wolfgang Eckstein (rechts), Abteilungsleiter Holz Otto Hladik (Zweiter von rechts) sowie Studiendirektor Hartmut Krämer (Fünfter von rechts) und Fachlehrer Wolfgang Dietz (links). Bild: jr
Lokales
Wiesau
16.05.2015
9
0
Bereits zum dritten Mal unterstützen die Schüler des Berufsgrundschuljahres Holztechnik des Beruflichen Schulzentrums Wiesau, die Aktion "Lichtblicke" unseres Medienhauses. Beim Tag der offenen Tür beteiligten sich die 16 Schüler des Berufsgrundschuljahres mit einer Tombola. Hauptgewinne waren selbst gefertigte Holzschränkchen, die gerne als Medizinschränke oder für Sonstiges verwendet werden.

Den Erlös von 200 Euro spendeten sie an Lichtblicke-Schirmherrn Edith Lippert. Überreicht wurde das Geld von Schülerin Anna Pollinger. Otto Hladik dankte ganz besonders den Schreinereien aus der Region, sie hatten das Holz für die Werkstücke kostenlos zur Verfügung gestellt.

Edith Lippert dankte den Schülern für ihr vorbildliches Engagement und stellte ihnen die Aktion "Lichtblicke" vor. Hladik machte abschließend klar, dass das Berufsgrundschuljahr für Schreiner auch künftig in Wiesau unterrichtet wird.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)Mai 2015 (7904)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.