Bootsfahrten, Kart-Training und Torwandschießen - Wiesauer Ferienprogramm lockt mit 13 Angeboten
Da hat Langeweile keine Chance

Strahlende Gesichter bei der Vorstellung des Wiesauer Ferienprogramms. Bürgermeister Toni Dutz (links) und Verwaltungsangestellter Daniel Lauterbach gaben bei einem Pressegespräch einen Überblick über das 13 Punkte umfassende Angebot. Bild: jr
Lokales
Wiesau
18.07.2014
7
0
Attraktiv wie eh und je präsentiert sich das Ferienprogramm der Marktgemeinde Wiesau. Verwaltungsangestellter Daniel Lauterbach hat gemeinsam mit Jugendbeauftragtem Lars Saller einen Katalog mit 13 Veranstaltungen ausgearbeitet. Teilnehmen können Schüler von 6 bis 15 Jahren.

Start ist am Freitag, 1. August, wenn die Wasserwacht zu Spielen und Bootsfahrten auf die "Kipp" einlädt (Beginn 14.30 Uhr). Einen Tag später bieten die Feuerwehren Wiesau und Voitenthan "Spiel und Spaß bei der Feuerwehr" (14 Uhr, Treffpunkt Feuerwehrgerätehaus). Mit Fußballtraining, Torwandschießen und einem Trainingsspiel wartet die Spielvereinigung am 8. August ab 15 Uhr im Sportzentrum auf. Am 9. August stehen Spiele und Angeln beim Fischereiverein am "Troiteich" an, Beginn 13 Uhr.

"Wir basteln Windlichter", heißt es am 11. und 12. August. Dazu lädt der Gesangverein jeweils ab 14 Uhr ins "Haus der Musik" ein. Der zweite Termin findet nur statt, wenn der 11. August ausgebucht sein sollte. Den "schnellsten Wiesauer" sucht der TB Jahn am Samstag, 16. August. Die Teilnehmer erleben ab 14 Uhr im Sportzentrum ein sportliches Allerlei.

Olympiade

Am 22. August beteiligt sich das Rote Kreuz mit einer Fahrt in den Greifvogelpark Katharinenberg am Ferienprogramm; Abfahrt ist um 13.30 Uhr an der Grundschule. Unterhaltsame Spiele und eine Feuerwehr-Olympiade gibt es am 23. August (14 Uhr) bei der Feuerwehr Schönhaid-Leugas (Gerätehaus).

Ein Kegelnachmittag steht am 26. August mit den "Fidelen" im "Faltenbacher Hof" im Programm. Die erste Gruppe beginnt um 15 Uhr, die zweite um 16.30 Uhr. Eine Sommerolympiade organisiert die Junge Union am 29. August im Pausenhof der Grundschule; Beginn 15 Uhr. Weiter geht es mit einem Kart-Schnuppertraining am 30. August (14 Uhr) auf dem Parkplatz bei der Berufsschule. Veranstalter ist der MSC Wiesau. Den Veranstaltungsreigen beschließen am Freitag, 5. September, der Stiftländer Heimatverein und die Faschingsgesellschaft Wiesau mit "Der Natur auf der Spur". Die Teilnehmer treffen ist um 15 Uhr beim Vereinsheim des Stiftländer Heimatvereins. Mitmachen können Kinder zwischen fünf und zwölf Jahren.

Rasch anmelden

Bürgermeister Toni Dutz dankt allen Vereinen und Organisationen, die das Ferienprogramm mit Leben erfüllen. In den vergangenen Jahren seien die Angebote stets auf große Resonanz gestoßen. Anmeldeschluss ist Donnerstag, 24. Juli. Dutz: "Einfach die Anmeldung ausfüllen und in den Rathaus-Briefkasten werfen oder im Zimmer 34 im Rathaus abgeben."
Weitere Beiträge zu den Themen: Juli 2014 (9810)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.