Damit Kinder Bedrohungen sicher abwehren können

Damit Kinder Bedrohungen sicher abwehren können (rib) Seit einigen Wochen bietet die Krav-Maga-Gruppe auch für Kinder und Jugendliche ein regelmäßiges Training an. Denn auch Kinder könnten Bedrohungen ausgesetzt sein - auf dem Weg zum Verein, zur Schule oder zu Freunden. Ziel des Krav-Maga-Trainings für Kinder und Jugendliche ist es, Gefahren zu minimieren, für den Ernstfall Flucht- und Hilfestrategien zu vermitteln. Schwerpunkte sind unter anderem die Förderung des Selbstvertrauens, die Vermittlung von
Lokales
Wiesau
16.01.2015
1
0
Seit einigen Wochen bietet die Krav-Maga-Gruppe auch für Kinder und Jugendliche ein regelmäßiges Training an. Denn auch Kinder könnten Bedrohungen ausgesetzt sein - auf dem Weg zum Verein, zur Schule oder zu Freunden. Ziel des Krav-Maga-Trainings für Kinder und Jugendliche ist es, Gefahren zu minimieren, für den Ernstfall Flucht- und Hilfestrategien zu vermitteln. Schwerpunkte sind unter anderem die Förderung des Selbstvertrauens, die Vermittlung von Grundlagen der Zivilcourage und präventives Verhalten zur Vermeidung von Gefahrensituationen. Das Training, das die Instruktoren Franziska Thoma und Dominik Horn leiten und jeden Montag von 18 bis 19 Uhr stattfindet, ist speziell auf die Lern- und Leistungsfähigkeit der Kinder abgestimmt, die ab acht Jahren mitmachen können. Ein kostenloses Probetraining kann unter Telefon 09634/44 06 17 vereinbart werden. Bild: privat
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401138)Januar 2015 (7958)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.