Das Geheimnis der Eucharistie anschaulich gemacht

Das Geheimnis der Eucharistie anschaulich gemacht Buben und Mädchen der dritten Klasse der Wiesauer Grundschule besuchten das Seniorenheim "Steinwaldblick". Zusammen mit Pfarrer Max Früchtl gestalteten sie einen Gottesdienst für die Heimbewohner und weitere Mitfeiernde. Die rund 50 Gläubigen waren angetan vom Besuch der Erstkommunionkinder. Eindrucksvoll machten sie mit ihren gestalteten Bildern das Geheimnis der Eucharistie anschaulich. Ein Motto auf den Plakaten: Der gute Hirte, der uns dorthin führt,
Lokales
Wiesau
28.07.2015
8
0
Buben und Mädchen der dritten Klasse der Wiesauer Grundschule besuchten das Seniorenheim "Steinwaldblick". Zusammen mit Pfarrer Max Früchtl gestalteten sie einen Gottesdienst für die Heimbewohner und weitere Mitfeiernde. Die rund 50 Gläubigen waren angetan vom Besuch der Erstkommunionkinder. Eindrucksvoll machten sie mit ihren gestalteten Bildern das Geheimnis der Eucharistie anschaulich. Ein Motto auf den Plakaten: Der gute Hirte, der uns dorthin führt, wo sich Leben in Fülle auftut. Auch formulierten die Schüler einen Vergleich: Geborgen sein miteinander wie Bienen in der Gemeinschaft des Bienenvolkes. Das Bild zeigt einige Kinder mit Pfarrer Max Früchtl (Bildmitte) und Sybille Brunner (Vierte von rechts), Leiterin des Seniorenpflegeheims "Steinwaldblick". Bild: privat
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)Juli 2015 (8666)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.