Dauerhaftes Seminar vermittelt Lehrern aus ganz Bayern Rüstzeug in Informatik
Referendare fit fürs Zweitfach

Oberstudiendirektor Dr. Wolfgang Eckstein (Dritter von links) und Studienrat Florian Mattes (links) begrüßten die Referendare Martin Zithier, Stefan Eierkaufer und Johannes Heinrich am Seminarort Wiesau. Bild: hfz
Lokales
Wiesau
30.09.2014
83
0
Das Berufliche Schulzentrum freut sich über eine erneute Aufwertung: Das kommissarisch eingerichtete Seminar wird zur festen Institution. Das BSZ ist somit einer von nur drei Standorten in Bayern für die Ausbildung von Studienreferendaren mit Zweitfach Informatik.

Didaktik und Methodik

Schulleiter Dr. Wolfgang Eckstein und Seminarlehrer Florian Mattes begrüßten jetzt vier junge Studienreferendare aus der Oberpfalz, Niederbayern und Schwaben. In Wiesau werden sie in Didaktik und Methodik der Informatik ausgebildet. Die Ausbildung im Erstfach erfolgt im wirtschaftswissenschaftlichen Seminar an der Europa-Berufsschule Weiden. Dass das zunächst auf ein Jahr befristete Informatikseminar keine Eintagsfliege bleibt, ist für das BSZ Wiesau zunächst eine Bestätigung der geleisteten Arbeit, aber auch ein klares Bekenntnis, dass IT- und Seminarausbildung kein Privileg der Ballungszentren sind.

In vierzehntägigen Fachsitzungen werden im Seminar fachdidaktische und schulrechtliche Problemstellungen diskutiert sowie methodische Bausteine zur Unterrichtsgestaltung vorgestellt. Die Referendare tasten sich an den praktischen und theoretischen IT-Unterricht heran, um nach den Herbstferien eigene Fächer an der Berufsfachschule für IT-Berufe zu übernehmen und auf die Prüfungslehrprobe hinzuarbeiten.

Probeunterricht

Im ersten Jahr sind die Referendare einer Seminarschule zugewiesen. Im zweiten Jahr können sie bayernweit an eine Einsatzschule mit bis zu 17 Stunden Unterricht versetzt werden. Das BSZ hofft, dass viele Nachwuchslehrkräfte im Anschluss an die schwierigen Prüfungen ihren Weg zurück nach Wiesau finden.
Weitere Beiträge zu den Themen: September 2014 (8406)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.