Daumen hoch: Ehemalige Absolventen geben der Hotel- und Tourismusschule in Wiesau Bestnoten

Daumen hoch: Ehemalige Absolventen geben der Hotel- und Tourismusschule in Wiesau Bestnoten Über 50 Absolventen aus den Jahrgängen 2005 bis 2014 kamen an ihre Tourismusschule Wiesau zurück. Zum zehnjährigen Bestehen der Berufsfachschule für Hotel- und Tourismusmanagement besuchte knapp ein Viertel der Ehemaligen ihre alte Ausbildungsstätte. Viele reisten auch aus dem Ausland an. Neben Vorträgen und Workshops zur aktuellen Entwicklung stand das gegenseitige Kennenlernen im Vordergrund. Beispielsweise ber
Lokales
Wiesau
11.05.2015
9
0
Über 50 Absolventen aus den Jahrgängen 2005 bis 2014 kamen an ihre Tourismusschule Wiesau zurück. Zum zehnjährigen Bestehen der Berufsfachschule für Hotel- und Tourismusmanagement besuchte knapp ein Viertel der Ehemaligen ihre alte Ausbildungsstätte. Viele reisten auch aus dem Ausland an. Neben Vorträgen und Workshops zur aktuellen Entwicklung stand das gegenseitige Kennenlernen im Vordergrund. Beispielsweise berichteten Absolventen über ihr Studium, ihre Tätigkeit als Regional Sales Manager bei Hotelketten, ihre verantwortungsvollen Aufgaben bei einer Fernbuslinie oder das Online-Marketing des Bayerischen Waldes. Sowohl die Freude des Wiedersehens als auch das intensive Knüpfen von beruflichen Kontakten untereinander machten den Tag für alle Beteiligten sehr wertvoll. Besonders die aktuellen Schüler, die das Absolvententreffen unter Leitung von Lehrkraft Anja Wriedt-Wiesend gestaltet hatten, gewannen den Eindruck, dass die Ehemaligen mit ihrer Ausbildung in Wiesau nicht nur zufrieden sind, sondern daraus auch richtige Karrieren entstanden sind. Abgerundet wurde der Tag durch einen Vortrag vom 14-fachen Paralympics-Goldgewinner Gerd Schönfelder und einem gemütlichen Abend beim Wiesau Stefflwirt-Zoigl. Übrigens: Laut einem umfangreichen Fragebogen, den die 11. Klassen der Tourismusschule im Lernfeld Marktforschung unter Leitung von Oberstudienrat André Putzlocher erarbeitet und an 230 Ehemalige verschickt hatten, 94 Prozent der Absolventen mit ihrer Entscheidung für die Wiesauer Bildungseinrichtung zufrieden, davon zwei Drittel sogar sehr zufrieden. 85 Prozent geben ihrer ehemaligen Schule die Note "gut" oder "sehr gut". Allerdings bemängeln die Befragten die noch geringe überregionale Bekanntheit sowohl bei Eltern und Schülern als auch bei Betrieben. Besonders die seit 2014 bestehende Möglichkeit für Abiturienten, direkt an der Tourismusschule Wiesau ein Duales Studium zum Bachelor in Tourismuswirtschaft zu absolvieren,wird als wesentliche Aufwertung angesehen. Bild: hfz
Weitere Beiträge zu den Themen: Mai 2015 (7908)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.