Die meisten Sieger aus Kemnath

So sehen Sieger aus: Die Medaillengewinner aus Kemnath haben kräftig abgeräumt beim Schulsportfest. Bild: wro
Lokales
Wiesau
15.07.2015
2
0

Die Schulbank mit dem Sportstadion tauschten die Jugendlichen der Real- und Mittelschulen. Im Landkreisvergleich räumten vor allem die Jungen und Mädchen aus Kemnath kräftig ab.

Unter idealen Wettkampfbedingungen und bei Kaiserwetter fand der Kreisentscheid des Leichtathletik-B-Programms im Sportzentrum statt. Dass dabei viele imponierende Ergebnisse zustande kamen, liegt auf der Hand.

36 Mannschaften mit jungen, talentierten Leichtathleten von den Mittelschulen Erbendorf, Kemnath, Mitterteich, Neusorg-Ebnath, Tirschenreuth, Waldsassen, Wiesau sowie den beiden Realschulen Kemnath und Waldsassen gaben sich am Freitagvormittag ein buntes Stelldichein. Traditioneller Gastgeber war die Mittelschule Wiesau.

Lehrerin Elisabeth Kinle hatte die sportliche Leitung der Veranstaltung. Sie begrüßte 20 Jungen- und 16 Mädchenmannschaften mit ihren Betreuern an der Egerstraße. Die Zuschauertribüne war stets gut gefüllt. In ihren Altersklassen lieferten sich im Verlauf des Vormittages die jungen Athleten einen spannenden und fairen Wettstreit um Medaillen und Urkunden. Doch allem Ehrgeiz zum Trotz war "dabei sein" alles.

Startberechtigt in jeder Wettkampfgruppe waren maximal 12 Schüler, ausgetragen wurden die Wettkämpfe in den Disziplinen Weitsprung, Wurf, Kugelstoßen, Sprint- und Mittelstrecke. Den Höhepunkt des Vormittags bildeten schließlich die 4x100-Meter-Staffeln.

Bereits während der Veranstaltung hatten die Mitarbeiter im Wettkampfbüro alle Hände voll zu tun, um die Ergebnisse in die Tabellen einzupflegen und eventuelle Fehler sofort wieder zu korrigieren. Pünktlich zum Finale des Wettkampftages standen dann die strahlenden Sieger der einzelnen Schulen fest. Man wartete gespannt auf die Endergebnisse. Assistiert von Wiesaus zweitem Bürgermeister Fritz Holm und Schulamtsdirektor Rudi Kunz zeichnete Elisabeth Kinle die Wettkampfsieger mit Gold, Silber, Bronze sowie Urkunden aus.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.