Familie, Verwandte und Vereine lassen Alfons Lex hochleben

Familie, Verwandte und Vereine lassen Alfons Lex hochleben (si) Bei bester Gesundheit feierte am Montag Alfons Lex seinen 90. Geburtstag. Erste Gratulantin war Ehefrau Anni. Auch die beiden Enkel und ein Urenkel gratulierten herzlich. Alfons Lex schaut für sein Leben gern Fußball und sein Urenkel Moritz ist seine größte Freude. Gerne dreht er eine Runde auf dem Rasentraktor auf seinem Grundstück in Triebendorf. Am Jubeltag gratulierten neben der Familie auch viele Verwandte und Bekannte. Sein 96-jährige
Lokales
Wiesau
23.07.2015
15
0
Bei bester Gesundheit feierte am Montag Alfons Lex seinen 90. Geburtstag. Erste Gratulantin war Ehefrau Anni. Auch die beiden Enkel und ein Urenkel gratulierten herzlich. Alfons Lex schaut für sein Leben gern Fußball und sein Urenkel Moritz ist seine größte Freude. Gerne dreht er eine Runde auf dem Rasentraktor auf seinem Grundstück in Triebendorf. Am Jubeltag gratulierten neben der Familie auch viele Verwandte und Bekannte. Sein 96-jähriger Bruder kam zu Fuß vom Seniorenheim, um zu gratulieren und mitzufeiern. Im Namen der Marktgemeinde überbrachte Bürgermeister Toni Dutz die besten Glückwünsche und überreichte einen Präsentkorb. Auch Abordnungen des Fischereivereins, des Siedlerbundes und des Gesangvereins Schönhaid übergaben Geschenke und ließen Alfons Lex hochleben. Das Bild zeigt von links Bürgermeister Toni Dutz, Alfons Lex, Enkelin Anja Klarner mit Sohn Moritz, Ehefrau Anni, Bruder Franz Lex und Hans Brosch vom Fischereiverein. Bild: si
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401138)Juli 2015 (8669)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.