Geldspritze für die Helfer vom Roten Kreuz und der Feuerwehr

Geldspritze für die Helfer vom Roten Kreuz und der Feuerwehr Die KAB Wiesau nutzte eine Mitgliederversammlung, um andere Organisationen zu beschenken, die sich für den Nächsten einsetzen. Elisabeth Höcht und Martin Köhler vom Leitungsteam der Katholischen Arbeitnehmerbewegung überreichten Spenden in Höhe von jeweils 250 Euro an die Freiwillige Feuerwehr Wiesau und die Ortsgruppe Wiesau des Bayerischen Roten Kreuzes. Im Bild von links Pfarrer Max Früchtl, Manfred Beer (Vorsitzender der Feuerwehr Wiesa
Lokales
Wiesau
12.11.2014
3
0
Die KAB Wiesau nutzte eine Mitgliederversammlung, um andere Organisationen zu beschenken, die sich für den Nächsten einsetzen. Elisabeth Höcht und Martin Köhler vom Leitungsteam der Katholischen Arbeitnehmerbewegung überreichten Spenden in Höhe von jeweils 250 Euro an die Freiwillige Feuerwehr Wiesau und die Ortsgruppe Wiesau des Bayerischen Roten Kreuzes. Im Bild von links Pfarrer Max Früchtl, Manfred Beer (Vorsitzender der Feuerwehr Wiesau), Martin Köhler, Petra Meierl (Rotes kreuz Wiesau), Thorsten Meiler (Kommandant der Feuerwehr Wiesau) und Elisabeth Höcht. Bild: hfz
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401138)November 2014 (8194)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.