Hotel- und Tourismusschüler tischen den Gästen auf
Wiesauer Kartoffelsuppe für Sternstunden-Gala

Sabine Sauer (rechts) und Michael Altinger (Mitte) bedankten sich bei den Wiesauer Schülern für die Unterstützung bei der Sternstunden-Gala des Bayerischen Fernsehens. Bild: hfz
Lokales
Wiesau
15.12.2014
26
0
Der Höhepunkt des Sternstunden-Tags zugunsten von "Kindern in Not" war vergangenen Freitag die Live-Übertragung der Sternstunden-Gala aus der Frankenhalle Nürnberg.

Danach kamen die über 600 geladenen Gäste in das Messezentrum Nürnberg, um für den guten Zweck weiter zu feiern. Einer der Sponsoren war die staatliche Schule für Hotel- und Tourismusmanagement Wiesau.

Für die hungrigen Gäste hatten 14 Schüler mit drei Küchenmeistern ein Büfett aufgebaut. Den Gästen aus Politik, Medien und Unternehmen wurde Wiesauer Kartoffelsuppe mit Nocken aus Räucherforelle, Trilogie vom Karpfenfilet mit verschiedenen Krusten und gratinierter Ziegenkäse gereicht.

Auch im Service unterstützen acht angehende Assistenten für Hotel- und Tourismusmanagement die Veranstaltung. Die Moderatoren der Gala, Sabine Sauer und Michael Altinger, bedankten sich herzlich für die Unterstützung aus Wiesau. Gemeinsam mit dem Präsidenten des Bayerischen Hotel- und Gaststättenverbandes, Ulrich Brandl, saßen sechs Wiesauer Schüler auch am Telefon, um die vielen Spenden für die Aktion Sternstunden anzunehmen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Dezember 2014 (1863)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.