In gemütlicher Runde Häkeln und Stricken

In gemütlicher Runde Häkeln und Stricken Hand in Hand arbeiten Rotes Kreuz Wiesau und Selbsthilfegruppe Behinderte und Nichtbehinderte im Landkreis Tirschenreuth. Und das darf sowohl wörtlich, als auch im übertragenen Sinn verstanden werden. BRK und Selbsthilfegruppe (SHG) gründeten eine Handarbeitsgruppe mit dem Namen "Des und Sell". Vertreter von SHG und BRK Wiesau (Gruppe Wohlfahrts- und Sozialarbeit) trafen sich zum gemeinsamen Stricken und Häkeln im BRK-Heim Wiesau. Toni Dutz (stehend, Siebter von
Lokales
Wiesau
25.07.2015
8
0
Hand in Hand arbeiten Rotes Kreuz Wiesau und Selbsthilfegruppe Behinderte und Nichtbehinderte im Landkreis Tirschenreuth. Und das darf sowohl wörtlich, als auch im übertragenen Sinn verstanden werden. BRK und Selbsthilfegruppe (SHG) gründeten eine Handarbeitsgruppe mit dem Namen "Des und Sell". Vertreter von SHG und BRK Wiesau (Gruppe Wohlfahrts- und Sozialarbeit) trafen sich zum gemeinsamen Stricken und Häkeln im BRK-Heim Wiesau. Toni Dutz (stehend, Siebter von rechts), Bürgermeister der Gemeinde Wiesau und stellvertretender Vorsitzender des BRK-Kreisverbands Tirschenreuth, BRK-Kreisgeschäftsführer Holger Schedl (hinten, Dritter von rechts), Wiesaus Behindertenbeauftragte Irmgard Hegen (stehend, Fünfte von rechts), BRK-Bereitschaftsleiter Robert Wolfrum (stehend, Achter von rechts) und SHG-Vorsitzende Martina Sötje (vorne rechts) begrüßten die Teilnehmer. Die Gruppenleitung und Organisation der Treffen übernimmt Brigitte Göths (hinten, Dritte von links) vom BRK Wiesau. Die Handarbeitstreffen finden einmal im Monat statt.
Weitere Beiträge zu den Themen: Juli 2015 (8666)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.