KAB dankt treuen Mitgliedern
Aktionen bündeln

Ehrungen bei der KAB Wiesau: Im Bild von links Katharina Heider (sie nahm die Auszeichnung für ihren Mann Otto entgegen), Pfarrer Max Früchtl, Theresia Köhler, Siegfried Sommer, Irmgard Hegen, Martin Köhler, Zweiter Bürgermeister Fritz Holm und Elisabeth Höcht. Bild: privat
Lokales
Wiesau
08.11.2014
7
0
Verdiente Mitglieder zeichnete die KAB Wiesau bei einem Treffen im Pfarrzentrum aus. Präses Pfarrer Max Früchtl, Diözesanvorsitzender Hermann Markl sowie Zweiter Bürgermeister Fritz Holm gratulierten.

Neben aktuellen Themen der KAB und anderer Sozialverbände diskutierten die Mitglieder auch über die Freihandelsabkommen mit den USA und Kanada. Im Blickpunkt stand zudem die Mitgliederentwicklung in zahlreichen Vereinen. Eine Lösung könnte sein, sich auf Gemeinsames zu besinnen und Aktionen zu bündeln. Werner Härtl informierte über die Mütterrente und die neue Rentenregelung für langjährig Beschäftigte.

Für 50 Jahre Treue ehrte die KAB Otto Heider, langjähriger Vorsitzender der KAB im Stiftland, und Siegfried Sommer, langjähriger Vorsitzender der KAB Wiesau. Auf 25 Jahre Mitgliedschaft bringen es Irmgard Hegen und Theresia Köhler. Weitere sieben Mitglieder, die überwiegend aus gesundheitlichen Gründen bei der Ehrung verhindert waren, erhalten die Urkunde für 25-jährige Treue nachgereicht
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2014 (8193)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.