Kegelverein "KSV - die Fidelen Wiesau" zeichnet Ortsmeister aus

Lokales
Wiesau
11.07.2015
30
0
Über einen reibungslosen Verlauf der Ortsmeisterschaft freute sich Vorsitzender Wolfgang Reichert am Festabend zum 80-jährigen Bestehens des Kegelvereins "KSV - Die Fidelen Wiesau" (wir berichteten). Reichert bedankte sich bei allen Helfern, vor allem Sportwartin Christine Schmid und dem Betreuer der Herren, Willi Bötzl. "Ohne die vielen Helfer und Sponsoren wäre solch eine Veranstaltung mit knapp 40 Teilnehmern nur schwer zu meistern." Gekegelt wurde auf beiden Wiesauer Bahnen, teilnahmeberechtigt waren alle aktiven und passiven Sportkegler aus Wiesau. Ebenfalls willkommen waren Nicht-Wiesauer, die aber einem Wiesauer Verein angeschlossen sind. Ausgezeichnet wurden alle Meister sowie die Platzierten. Bei der Jugend siegte Marco Spörl mit 163 Holz, gefolgt von Michael Wolfrum. In der Damenklasse "Passiv" belegte Petra Lindner mit 148 Leistungspunkten den ersten Platz, dahinter landete Evi Dutz. Bei den Herren "Passiv" setzte sich Martin Wolfrum mit 172 Holz an die Spitze, den zweiten Platz sicherte sich Bürgermeister Toni Dutz mit 167 Holz. Das Paarlaufen der aktiven Herren wurde vom Wiesauer Bürgermeisterteam Toni Dutz und Fritz Holm mit 360 Holz entschieden. Das aktive Zweierteam der Herren mit Peter Gebel und Torsten Kühn trug sich mit insgesamt 872 Holz in die Siegerliste ein, das Damenduo Lolita Gebel und Christine Schmid mit 855 Holz. Bei den aktiven weiblichen Keglerinnen aus Wiesau setzte sich mit 461 Holz Christine Stöckl deutlich an die Spitze. Sie war auch beste Einzelkeglerin des Wettbewerbs. Torsten Hawel vom KC Mitterteich wurde mit dem Gesamtergebnis 428 Holz Sieger bei den aktiven Herren. Wolfgang Reichert belegte Platz zwei. Wolfgang Reichert und Werner Robl belohnten die Kegler mit Pokalen und Geschenken bzw. Gutscheinen. Am Ende richtete Reichert noch einen kleinen Wunsch an die Hobbykegler: "Wir würden uns freuen, wenn aus Hobbykeglern aktive Sportkegler würden." Mit ein wenig Trainingsfleiß könnten die Ergebnisse durchaus gesteigert werden, so Reichert. "Die Türen des ,KSV - Die Fidelen' stehen immer offen." Gekegelt wird immer freitags auf der Sportanlage im Faltenbacher Hof. Bild: wro
Weitere Beiträge zu den Themen: Juli 2015 (8669)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.