Landtagspräsidentin Barbara Stamm dankt Frauen-Union bei Empfang im Rathaus

Landtagspräsidentin Barbara Stamm dankt Frauen-Union bei Empfang im Rathaus Prominenter Gast beim Jubiläum der Wiesauer Frauen-Union (50 Jahre) war Landtagspräsidentin Barbara Stamm (sitzend, Vierte von links). Die Feierlichkeiten begannen im Rathaus mit einem Empfang durch Bürgermeister Toni Dutz (sitzend, Zweiter von rechts), bei dem sich die Landtagspräsidentin auch ins Goldene Buch des Marktes Wiesau eintrug. Barbara Stamm würdigte, dass es in fünf Jahrzehnten Frauen-Union Wiesau nur vier Ortsvorsit
Lokales
Wiesau
08.08.2015
1
0
Prominenter Gast beim Jubiläum der Wiesauer Frauen-Union (50 Jahre) war Landtagspräsidentin Barbara Stamm (sitzend, Vierte von links). Die Feierlichkeiten begannen im Rathaus mit einem Empfang durch Bürgermeister Toni Dutz (sitzend, Zweiter von rechts), bei dem sich die Landtagspräsidentin auch ins Goldene Buch des Marktes Wiesau eintrug. Barbara Stamm würdigte, dass es in fünf Jahrzehnten Frauen-Union Wiesau nur vier Ortsvorsitzende gab: von 1965 bis 1975 Barbara Kuchenreuther, die auch erste FU-Kreisvorsitzende war. Es folgten Hedwig Schraml und Irmgard Hegen. Seit zehn Jahren steht Elsa Bächer (sitzend, Dritte von links) an der Spitze. Die Landtagspräsidentin rückte besonders das soziale Engagement der Frauen-Union Wiesau in den Blickpunkt. Denn die FU sei es gewesen, die das Patengeschenk und Wohnbaufördergeld im Marktrat beantragte. Unvergessen sind auch neue Veranstaltungsformen, wie "1001 Nacht in Dubai", "Salsatanz in Argentinien", "Flamenco aus Spanien" und "Weinkultur aus Österreich" - organisiert von Elsa Bächer und ihrem Helferteam. Die Frauen-Union beschenkt seit Jahren Behinderte in Wiesau mit Gebäck. Elsa Bächer und Hermine Schuller fahren vor Weihnachten die Überraschungen aus. Bei der Jubiläumsfeier dankte Elsa Bächer Festrednerin Barbara Stamm mit einem Landkreiskorb. Bild: privat
Weitere Beiträge zu den Themen: August 2015 (7425)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.